Springer-Chef kommt in Netflix-Verwaltungsrat

Dienstag, 18.09.18 14:40
Springer-Chef kommt in Netflix-Verwaltungsrat
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN/LOS GATOS (dpa-AFX) - Der Chef des Medienkonzerns Axel Springer , Mathias Döpfner, zieht in den Verwaltungsrat des Videostreamingdienstes Netflix ein. Die US-Firma erhoffe sich davon "wertvolle Perspektiven und wichtige Einblicke für den Ausbau und die kontinuierliche Verbesserung unseres weltweiten Angebots", erklärte Gründer und Chef Reed Hastings am Dienstag.

Der Verwaltungsrat spielt in US-Unternehmen eine deutlich größere Rolle als die deutschen Aufsichtsräte und bestimmt unter anderem die Strategie mit. Die Berufung Döpfners bedeutet damit schon mal, dass sich die beiden Unternehmen nicht als direkte Rivalen sehen. Im Netflix-Verwaltungsrat sitzen zum Beispiel auch die frühere amerikanische UN-Botschafterin Susan Rice, Microsoft -Chefjurist Brad Smith und der Chef des Satellitenbetreibers Eutelsat, Rodolphe Belmer./so/DP/nas



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Andere gefragt, Kommentar zur EZB von ...

Börsen-Zeitung: Andere gefragt, Kommentar zur EZB von Mark Schrörs Frankfurt (ots) - Der Schritt war lange avisiert und ist doch auf keinen Fall geringzuschätzen. Im Gegenteil: Der Beschluss ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 4939

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.18
95,79 EUR
-1,56 %
Datum :
13.12.18
49,42 EUR
-3,76 %
Datum :
13.12.18
240,79 EUR
-1,82 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr