Starke Überschwemmungen durch Sturm 'Sally' an US-Golfküste

Donnerstag, 17.09.20 05:45
Starke Überschwemmungen durch Sturm 'Sally' an US-Golfküste
Bildquelle: Hannover Rück SE
WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Sturm "Sally" löst auf seinem Weg durch die US-Bundesstaaten Alabama und Florida schwere Überschwemmungen aus. Häuser wurden zerstört oder beschädigt, Straßen standen unter Wasser, hunderttausende Haushalte hatten keinen Strom. In der Stadt Pensacola in Florida sei binnen vier Stunden so viel Regen gefallen wie sonst in vier Monaten, sagte Feuerwehrchefin Ginny Cranor dem Nachrichtensender CNN. Hunderte Menschen wurden in den betroffenen Gebieten von Helfern in Sicherheit gebracht.

"Sally" war am frühen Mittwochmorgen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 165 Kilometern pro Stunde auf Land an der US-Golfküste getroffen. Das entsprach einem Hurrikan der Stufe zwei von fünf. Wenige Stunden nach dem Auftreffen schwächte sich "Sally" ab und wurde als tropischer Sturm geführt. Doch er bewegt sich langsam, mit etwas mehr als zehn Kilometern pro Stunde - und setzt damit die betroffenen Regionen durch Regenfälle unter Wasser, warnten die Meteorologen. Sie sprechen von "katastrophalen und lebensbedrohlichen Überschwemmungen".

Die Experten erwarten, dass der Sturm in nordöstlicher Richtung landeinwärts durch Alabama weiterzieht. Auswirkungen dürften auch in Teilen von Georgia und South und North Carolina zu spüren sein./so/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

VW-Konzernführung steht Aktionären Rede und Antwort

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Corona-Krise, Personalwechsel und immer noch "Dieselgate" - der weltgrößte Autobauer Volkswagen kommt nicht recht zur Ruhe. Am Mittwoch (10.00 Uhr) muss Vorstandschef Herbert ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15833 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.09.20
131,20 EUR
-0,61 %
Datum :
29.09.20
218,10 EUR
-1,93 %
Datum :
29.09.20
63,30 EUR
-1,83 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr