Studieren ohne Abstand in Niederlanden wieder möglich

Montag, 30.08.21 10:30
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
AMSTERDAM (dpa-AFX) - Ende der 1,5-Meter-Regel: In den Niederlanden müssen Studenten und Fachhochschüler sowie ihre Lehrkräfte seit Montag keinen Corona-Abstand mehr halten. Andere Voraussetzungen für den im neuen akademischen Jahr erstmals seit langem wieder möglichen Präsenzunterricht bleiben aber bestehen, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP berichtet. Dazu gehört das Tragen von Schutzmasken außerhalb der Seminarräume und Hörsäle. Zudem dürfen Vorlesungen nur von maximal 75 Studenten besucht werden.

Seit 18 Monaten hatten die meisten der rund eine Million Studenten und Fachhochschüler nur digital Unterricht. Nicht alle höheren Bildungseinrichtungen wollen wieder uneingeschränkt Präsenzunterricht erteilen. Mindestens fünf Fachhochschulen hätten beschlossen, dass ein Teil ihrer Lektionen permanent online stattfinden, berichtete die Zeitung "Volkskrant" am Montag. Diese Entscheidung stehe allerdings im Widerspruch zu einem Parlamentsbeschluss, wonach Unterricht nur aus zwingenden Gründen online erfolgen dürfe.

Generell wird die 1,5-Meter-Regel in den Niederlanden möglicherweise zum 20. September aufgehoben. Darüber will die Regierung Mitte des Monats beraten. Sollte die Zahl der Neuinfektionen sowie der Patienten in Krankenhäusern niedrig bleiben, könnte dann auch die Maskenpflicht in Bus und Bahn gestrichen werden. Die Inzidenz liegt derzeit bei mehr als 100. Zum Vergleich: In Deutschland lag der Wert für Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen am Montag bei 75,8./pau/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr