S&P 500
WKN: A0AET0
ISIN: US78378X1072 Region: USA
Sektor: Sonstiges
aktueller Kurs:
3.833,00
Veränderung:
-9,00
Veränderung in %:
-0,23 %
weitere Analysen einblenden

S&P 500: Neue Aufwärtswelle?

Dienstag, 19.01.21 08:58
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der S&P 500 (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0) bewegt sich seit dem Verlaufstief bei 3.233 Punkten vom 30. Oktober in einem steilen Aufwärtstrend, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dabei habe am 04. November der 50er EMA nach oben durchbrochen und damit ein mittelfristiges bullishes Signal generiert werden können. Der S&P 500 sei dann auch weiter angestiegen und habe am 09. November mit dem Verlaufshoch bei 3.645 Punkten den Widerstand um 3.650 Punkte erreicht. Die folgende Abwärtskorrektur sei bereits im Bereich des 10er EMA ausgelaufen. Dann sei es stetig weiter nach oben gegangen, wobei in den Vortagen der Widerstandsbereich um 3.830 Punkte erreicht worden sei. Ende vergangener Woche habe der Index eine Abwärtskorrektur durchgeführt, die aktuell wieder den Bereich leicht unterhalb des 10er EMA erreicht habe.

Ausblick: Der Aufwärtstrend sei im S&P 500 klar intakt und solange Abwärtskorrekturen bereits leicht unter dem 10er EMA auslaufen würden, zeige der Index weiter Stärke.

Die Long-Szenarien: Den Bullen gelinge erneut der Kursanstieg über den 10er EMA. Damit würde ein bullishes Signal generiert und ein weiterer Hochlauf wahrscheinlich werden. Die nächste Zielmarke wäre dann die Widerstandszone um 3.830 Punkte, wo der Index zuvor immer wieder nach unten abgeprallt sei. Gelinge den Bullen hier ein Durchbruch nach oben, würde sich die nächste Zielmarke bei 3.850 Punkten befinden. Darüber wäre dann mit einem weiteren Hochlauf zur oberen Begrenzung des steigenden Trendkanals im Wochenchart bei 4.070 Punkten zu rechnen.

Die Short-Szenarien: Der S&P 500 steige nur kurz über den 10er EMA im Tageschart an und pralle erneut im Widerstandsbereich von 3.830 Punkten nach unten ab. Werde dann auch das Verlaufstief vom 15. Januar bei 3.749 Punkten unterschritten, wäre mit einem weiteren Rücklauf zum 50er EMA bei 3.665 Punkten zu rechnen. In diesem Bereich befinde sich außerdem eine massive Unterstützung, die den Bären Einhalt gebieten könnte. (19.01.2021/ac/a/m)



Quelle: aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Aktie der Woche: Offensiver Parade-Champion mit Verdreifachungspotenzial!

Der boerse.de-Aktienbrief empfiehlt in seiner aktuellen Ausgabe einen offensiven Parade-Champion als Aktie der Woche. Auf Sicht der kommenden fünf Jahre besteht hier theoretisch Verdreifachungspotenzial. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 403 ►

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr