S&P 500
WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
aktueller Kurs:
3.670,87
Veränderung:
-0,31
Veränderung in %:
-0,01 %
weitere Analysen einblenden

S&P 500: Rücklauf bis 2.830 Punkte?

Dienstag, 27.10.20 08:47
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der S&P 500 (ISIN US78378X1072 / WKN A0AET0) befindet sich seit August in einer Top-Bildung, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dies zeige ein Blick auf den Wochenchart, wo der Index in den vergangenen Monaten immer wieder im Bereich des oberen Fibonacci-Fächers nach unten abgeprallt sei. Mit den Verlaufshochs im August bei 3.588 Punkten und Oktober bei 3.549 Punkten könnte sich zudem, direkt unter dem Fibonacci-Fächer, ein Doppeltopp gebildet haben. Dies käme einer bearishen Umkehrformation gleich, die bei Unterschreitung des Verlaufstiefs bei 3.209 Punkten vom 21. September bestätigt und ein Kursziel bei 2.830 Punkten generieren würde. Im Tageschart habe der S&P 500 zudem einen Pullback an den alten Trendkanal durchgeführt und sei von dort wieder nach unten abgeprallt, was ebenfalls bearish zu werten sei.

Ausblick: Vor dem Hintergrund zahlreicher bearisher Chartsignale, sowie der weiter eskalierenden Corona-Pandemie mit ihren weltweiten wirtschaftlichen Verwerfungen, stehe dem S&P 500 eher weiterer starker Gegenwind bevor. Saisonal sei im Oktober und November bis Anfang Dezember ohnehin mit tendenzielle nachgebenden Kursen im S&P 500 zu rechnen.

Die Short-Szenarien: Der Index gerate weiter unter Druck und durchbreche auch den 50er EMA bei 3.386 Punkten nach unten. Die nächste Auffangmarke wäre dann die Unterstützung bei 3.285 Punkten, darunter würde ein Rücklauf bis zum Verlaufstief bei 3.209 Punkten zu erwarten sein, wo aktuell auch der 200er EMA verlaufe.

Die Long- Szenarien: Der S&P 500 könne den 50er EMA verteidigen und einen erneuten Angriff auf den 10er EMA unternehmen. Erst wenn hier ein nachhaltiger Durchbruch nach oben gelingen würde, könnte mit einem erneuten Hochlauf zum Verlaufshoch bei 3.549 Punkten vom 12. Oktober gerechnet werden. Ob dies vor dem Hintergrund der zahlreichen weltweiten Brandherde aber gelingen könne, bleibe fraglich. (27.10.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

weitere Empfehlungen

Mini Future Short Zertifikat auf EUR/PLN: Entscheidung ist gefallen - Zertifikateanalyse

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Mini Future Short Zertifikat (ISIN DE000VP97460 / WKN VP9746) von ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 334 ►

S&P 500 Anlageuniversen

Trendbrief

© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr