S&P 500
WKN: A0AET0 ISIN: US78378X1072
aktueller Kurs:
3.006,00
Veränderung:
8,39
Veränderung in %:
0,28 %
weitere Analysen einblenden

S&P 500 (Tageschart): Allzeithoch im Visier - Chartanalyse

Freitag, 13.09.19 09:15
S&P 500 (Tageschart): Allzeithoch im Visier - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Mit dem Sprung über die Marke von 2.944 Punkten - noch dazu per Aufwärtskurslücke (2.939 zu 2.957 Punkte) - gelang den amerikanischen Standardwerten S&P 500 (ISIN: US78378X1072, WKN: A0AET0) ein charttechnischer Befreiungsschlag, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Schließlich schließe diese Weichenstellung die Stabilisierung der letzten Wochen ab und löse die zuletzt ausgeprägten Innenstäbe auf Wochenbasis auf. Per Saldo sollte das Aktienbarometer damit Kurs auf das bisherige Allzeithoch bei 3.028 Punkten nehmen. Aus der Höhe der eingangs beschriebenen Stabilisierung lasse sich sogar ein Kursziel von rund 3.060 Punkten und perspektivisch ein neues Rekordlevel rechtfertigen. Einen ganz wichtigen Katalysator stelle dabei die Advance-/Decline-Linie dar. Der Saldo aus gestiegenen und gefallenen Aktien für alle an der NYSE notierten Papiere habe zuletzt ein neues Allzeithoch verbuchen können. Die Marktbreite sei also sehr solide und begünstige ein neues Rekordlevel im eigentlichen Chartverlauf, zumal auch das Sentiment - gemessen an der jüngsten Erhebung der American Association of Individual Investors - aktuell keinesfalls überbordend optimistisch ausfalle. Als Absicherung biete sich die Kumulationszone aus der o. g. Ausbruchsmarke, dem eingangs erwähnten Gap sowie der 38-Tage-Linie (akt. bei 2.936 Punkten) an. (13.09.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Dow stabil - Texas Instruments belastet Branche

NEW YORK (dpa-AFX) - Teils starke Kursausschläge der Aktien von Schwergewichten haben am Mittwoch das Geschehen im New Yorker Aktienhandel bestimmt. Die großen Börsenindizes legten indes erst ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 400

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr