Swisscanto Invest gewinnt Anja Hochberg als Leiterin Multi Asset Solutions - Fondsnews

Mittwoch, 13.11.19 12:17
Swisscanto Invest gewinnt Anja Hochberg als Leiterin Multi Asset Solutions - Fondsnews
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.fondscheck.de) - Anja Hochberg (49) stößt per 1. Januar 2020 zu Swisscanto Invest als Leiterin Multi Asset Solutions, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In ihrer neuen Position wird sie sämtliche Multi Asset-Strategien verantworten und das Dienstleistungsangebot in diesem Bereich strategisch weiterentwickeln. Hochberg folgt auf Alexander Schöb, der intern eine neue Herausforderung annehmen wird. Sie wird direkt an Iwan Deplazes, Leiter Asset Management Swisscanto Invest, berichten.

Hochberg ist eine ausgewiesene Expertin im Bereich Asset Management und bringt große Erfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Anlagegeschäft mit. Vor ihrem Wechsel zu Swisscanto Invest war sie seit 2001 für die Credit Suisse in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen im Bereich Research, Asset Management und Wealth Management tätig. Als Head of Macro Research hatte sie die globale Leitung der volkswirtschaftlichen Abteilung inklusive aller makroökonomisch getriebenen Anlageklassen inne.

2009 wurde sie zur Leiterin der Anlagestrategie ernannt, wo sie sich für das globale Investment von diskretionären Multi Asset-Anlagelösungen verantwortlich zeichnete. Ab 2013 fungierte sie als Chief Investment Officer Europe (inklusive Schweiz) und leitete ab Ende 2015 als Head of Investment Services das globale Produkt- und Vertriebsmanagement. Zuletzt oblag ihr die globale Verantwortung für nachhaltige und Impact-Produkte für institutionelle und private Anleger.

Hochberg promovierte an der Universität Wales und war dort vier Jahre lang als Dozentin für Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt internationale Finanzmärkte tätig. Sie studierte Wirtschaftsgeschichte, Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften in Berlin und absolvierte erfolgreich ein Aufbaustudium im Bereich "European Economic Studies" am Collège d'Europe Brugge. Sie ist zudem im Advisory Board der "Fondsfrauen" Deutschland und Schweiz.

Iwan Deplazes, Leiter Asset Management Swisscanto Invest: "Wir freuen uns, dass wir mit Anja Hochberg eine ausgewiesene und im Markt bestens vernetzte Investmentexpertin gewinnen konnten. Mit ihr setzen wir am Markt ein klares Signal, dass wir unsere Position im Bereich Multi Asset Lösungen weiter ausbauen wollen".

Anja Hochberg: "Im aktuellen Anlageumfeld bieten die wettbewerbsfähigen und kundenorientierten Multi Asset-Strategien von Swisscanto Invest enorme Chancen. Ich freue mich sehr darauf - mithilfe eines hochmotivierten und spezialisierten Teams - diesen Bereich bei Swisscanto Invest zu führen und strategisch weiterentwickeln zu können".

Für weitere Auskünfte oder falls Sie Kontakt zu einem Ansprechpartner bei Swisscanto Invest wünschen, wenden Sie sich an: männer p.r., Frank Männer, 0711/490 66-171, fm@maenner-pr.de

Swisscanto Invest

Ausgewiesene Spezialistinnen und Spezialisten entwickeln unter der Marke Swisscanto Invest qualitativ hochstehende Anlageprodukte. Die Swisscanto-Fonds werden regelmäßig international ausgezeichnet (www.swisscanto.com). (13.11.2019/fc/n/p)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

Puma Biotechnology Presents Interim Results of Phase II CONTROL Trial of Neratinib in Extended Adjuvant Treatment of HER2-Positive Early Stage Breast Cancer at the 2019 SABCS

LOS ANGELES – Puma Biotechnology, Inc. (Nasdaq: PBYI), a biopharmaceutical company, will present updated interim results from a Phase II clinical trial of Puma’s drug neratinib at the ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14230

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr