Swisscom Aktie
WKN: 916234 ISIN: CH0008742519
aktueller Kurs:
495,70 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Swisscom-Aktie: Bau eines neuen Rechenzentrums angekündigt

Freitag, 13.07.12 12:37
News zusammengesetzt aus Tastaturtasten
Bildquelle: fotolia.com
Bern (www.aktiencheck.de) - Der schweizerische Telekommunikationskonzern Swisscom AG (ISIN CH0008742519/ WKN 916234) hat am Freitag den Bau eines neuen Rechenzentrums angekündigt.

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, will der Konzern ab August mit dem Bau eines der modernsten und effizientesten Rechenzentren Europas im Business Park in Bern-Wankdorf beginnen. 2014 wird das neue Rechenzentrum seinen Betrieb aufnehmen. Swisscom investiert insgesamt 100 Mio. Schweizer Franken (CHF) in das neue Rechenzentrum. Das Rechenzentrum wird zunächst mit drei Modulen mit einer Nutzleistung von je 600 Kilowatt gebaut. Später kann auf bis zu sieben Modulen bedarfsgerecht ausgebaut werden.

Wie es weiter heißt, setzt das geplante Swisscom Rechenzentrum in Bern-Wankdorf bezüglich Nachhaltigkeit und Umwelt neue Maßstäbe: Die Kühlung erfolgt über Umluft, ergänzt im Hochsommer durch die Verdunstung von Wasser. Erstmals wird dafür Regenwasser verwendet. Damit wird der Frischwasserbedarf massiv reduziert oder sogar überflüssig. Weiter wird das Rechenzentrum in den Abwärmeverbund der Stadt Bern eingebunden. So wird die Abwärme sinnvoll genutzt, um Wohnungen und Bürogebäude in der Nachbarschaft zu beheizen. Im neuen Swisscom Rechenzentrum wird außerdem ein innovatives Notstromkonzept mit No-Break-Anlagen eingesetzt: Es wird keine Säurebatterien mehr geben, die bei einem Netzausfall die Stromversorgung sicherstellen. Eine ständig laufende Schwungmasse treibt bei einem Netzausfall so lange den Generator an, bis die Dieselaggregate den Antrieb des Generators übernehmen.

Die Aktie von Swisscom notiert derzeit mit einem Plus von 0,87 Prozent bei 380,90 CHF. (13.07.2012/ac/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

VIRUS/Hoher Streaming-Bedarf in Coronazeiten: Schweiz droht mit Blockierung

BERN (dpa-AFX) - Die Schweizer Datennetze sind in Coronavirus-Zeiten unter Druck: weil das Kommunikationsbedürfnis angesichts der Einschränkungen im öffentlichen Leben groß ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr