TV-Experten: Kein Ende des Streaming-Booms in Deutschland

Dienstag, 27.10.20 15:10
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Bedarf an Streaming-Inhalten in Deutschland wird nach Einschätzung von TV-Experten weiter wachsen. "Es ist noch ein sehr großes Potenzial", sagte der Geschäftsführer von Amazon Prime Video Deutschland, Österreich und Schweiz, Christoph Schneider, am Dienstag in einer Talkrunde auf den 34. Münchner Medientagen.

Der stellvertretende Programmdirektor des Ersten und Channel Manager der ARD-Mediathek, Florian Hager, betonte auf dem Branchentreffen, er glaube, dass der Markt gerade erst im Aufbruch sei. Streaming bedeutet das Abrufen von Bewegtbildinhalten auf Internetplattformen, also abseits des klassischen festen TV-Programms auf dem Fernsehgerät.

Die Geschäftsführerin der Streaming-Plattform Joyn von ProSiebenSat.1, Katja Hofem, sagte zur Zusammenarbeit hiesiger lokaler Anbieter in Deutschland auch mit Blick auf die internationale Konkurrenz: "Unser Modell war ja von Anfang an auch das eines Aggregators, der offen ist für unterschiedliche Partnerschaften." Joyn bündelt mehr als 60 Sender im Live-Stream. Zum deutschen Markt betonte Hofem, man müsse künftig mehr in Partnerschaften denken./rin/DP/mis



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

Nach 242 Jahren: Britische Kaufhauskette Debenhams wird abgewickelt

LONDON (dpa-AFX) - Die insolvente britische Kaufhauskette Debenhams steht nach 242 Jahren vor der Schließung. Das teilte das Traditionsunternehmen am Dienstag auf seiner Webseite mit. Die Verhandlungen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15364 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
01.12.20
125,38 EUR
1,80 %
Datum :
01.12.20
2.681,00 EUR
1,11 %
Datum :
01.12.20
421,45 EUR
3,96 %
Datum :
01.12.20
12,42 EUR
2,31 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr