Marktübersicht

Dax
13.582,50
0,88%
MDax
27.474,00
-0,15%
BCDI
142,90
0,56%
Dow Jones
26.292,00
0,32%
TecDax
2.721,50
0,08%
Bund-Future
161,02
0,27%
EUR-USD
1,22
-0,18%
Rohöl (WTI)
63,89
0,17%
Gold
1.336,12
0,16%
16:27 20.09.17

Techniker Krankenkasse: Neue Arzneimittel teuer mit wenig Innovationskraft

BERLIN (dpa-AFX) - Die Preise für neue Arzneimittel steigen nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) sprunghaft, während ihre Innovationskraft den Erwartungen nicht gerecht wird. Das geht aus dem Innovationsreport 2017 der TK hervor, der am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde. "Auch wenn es in einigen Bereichen Fortschritte gab, zeigt uns die Gesamtbewertung, dass die Industrie zu sehr darauf bedacht ist, hohe Preise einzufordern, statt wirklich innovative Arzneimittel zu entwickeln", erklärte Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der TK.

Baas argumentierte weiter: "Die Politik sollte sich hier stärker einmischen und dem Preisgebaren der Pharmaindustrie ein Ende setzen. Auch wenn wir eine leistungsfähige und profitable Pharmaindustrie brauchen, muss die Solidargemeinschaft die Kosten schultern und von Innovationen profitieren können."

In dem Report wurden 32 der neuen Wirkstoffe des Jahres 2014 daraufhin untersucht, ob sie eine bestehende Therapie verbessern, einen Zusatznutzen haben und ob die Kosten im Rahmen bleiben. Keines konnte demnach vollständig überzeugen, 17 hatten etliche Defizite und 15 fielen ganz durch, was wiederum zumeist auf die unverhältnismäßig hohen Kosten zurückzuführen ist.

Der Verband der Forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) kritisierte, dass sich der Report zu sehr auf den Kostenfaktor konzentriere und den Nutzen neuer Arzneimittel ignoriere. vfa-Hauptgeschäftsführerin Birgit Fischer erklärte, über mehrere Jahre hinweg gesehen gebe es "sehr relevante Therapiefortschritte, die für Patienten längeres Überleben und oft eine Rückkehr in ihren gewohnten Alltag bedeuten". Die Überlebensraten bei vielen Krebsarten seien deutlich angestiegen, etwa bei Darmkrebs, Nierenkrebs, Prostatakrebs und schwarzem Hautkrebs./rm/DP/men



Quelle: dpa


News und Analysen

10:42 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
10:37 Uhr Experte: Lauda wird sich mit Niki auf Touristik konzentrieren
10:33 Uhr DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH: Informationen für die Anleihegläubiger (deutsch)
10:30 Uhr WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax so hoch wie nie zuvor
10:29 Uhr Devisen: Euro schwächer - Yen nach Zinsentscheidung ohne klare Richtung
10:28 Uhr Credit Suisse: ING Groep "sell"
10:28 Uhr Ölpreise gestiegen
10:27 Uhr Dash kaufen - so einfach kaufen Sie die Krypto-Währung Dash
10:21 Uhr Nobelpreisträger Shiller: Bitcoin wird kollabieren
10:19 Uhr AKTIEN IM FOKUS: Airlines nach Easyjet-Zahlen gefragt - Lufthansa an Dax-Spitze
10:12 Uhr IAG enttäuscht über Entscheidung zur insolventen Niki-Airline
10:11 Uhr AKTIE IM FOKUS: Easyjet im Aufwind nach Zahlen und positiver Analystenstimme
10:10 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax so hoch wie nie zuvor
10:09 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax klettert auf Rekordhoch
10:08 Uhr KfW: Mittelstand vor einer Welle des Generationswechsels
10:07 Uhr APA ots news: Anhaltend gute Konjunktur lässt Kreditnachfrage der...
10:06 Uhr Bundeskartellamt setzt sich vor BGH teilweise gegen Edeka durch
10:06 Uhr DAVOS: Blackstone-Chef Schwarzman verteidigt US-Strafzölle
10:06 Uhr Litecoin kaufen: So einfach kaufen Sie die Krypto-Währung Litecoin
10:05 Uhr WAVE Unlimited auf DAX: Mit neuem Schwung auf neue Hochs - Optionsscheinenews
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8358

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?

Volltextsuche


Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.