Technische Analyse: Dax konsolidiert – Deutsche Post bestätigt Ausbruch auf der Oberseite

Mittwoch, 06.11.19 13:00
Technische Analyse: Dax konsolidiert – Deutsche Post bestätigt Ausbruch auf der Oberseite
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - Nach den kräftigen Kursgewinnen zum Wochenstart verlief der gestrige Handel an den Weltbörsen relativ ruhig. Unsere 14 Hauptbarometer legten im Durchschnitt um 0,2% zu und verteidigten damit die zuvor erreichten höheren Kursniveaus. Aus charttechnischer Sicht bestätigten die Barometer hierdurch die jüngsten Ausbrüche auf der Oberseite. Zur Lage im Einzelnen:

 

Am deutschen Aktienmarkt verlief die Kursentwicklung uneinheitlich. Bei den führenden Barometern stieg der TecDax um 0,6% an, während der MDax um 0,2% nachgab. Dagegen baute der Dax das bisherige Jahreshoch um weitere zwölf Punkte bzw. 0,1% aus. Die größten Gewinner waren dabei erneut Aktien aus den zyklischen Sektoren, während defensive Titel aus dem Bereich der Versorger und der Telekommunikation auf der Verliererseite standen. Aus charttechnischer Sicht zeigen die Trendpfeile beim deutschen Leitindex in allen Zeitebenen weiter nach oben, womit das nächste Kursziel auf der Oberseite unverändert das bisherige Allzeithoch bei 13.596 Zählern bleibt. Wir halten daher an unseren bullishen Index-Investments fest.

 

 

Bei den Einzeltiteln setzte die Aktie der Deutschen Post die Anfang Oktober eingeleitete Rallye mit einem Kursanstieg von 0,6% fort, wodurch der Break des 32-Euro-Widerstands aus der vergangenen Woche bestätigt wurde. Das nächste Kursziel auf der Oberseite ist jetzt der Kursbereich von 36 Euro. Das entspricht einem zusätzlichen Aufwärtspotenzial von ca. 10%. Unterinvestierte Anleger sollten daher die Aktie und das empfohlene Long-Derivat nachkaufen. Dagegen ist der Kurs der Deutschen Börse gestern unter unseren Gewinnsicherungs-Stop gefallen. Wir trennen uns daher heute von den Long-Positionen und nehmen die Gewinne von 11% bei der Aktie und 27% beim Long-Zertifikat vom Tisch!

 

 
 
Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen. Klicken Sie hier ...


Quelle: Trendbrief


News und Analysen

Intel Unveils New GPU Architecture with High-Performance Computing and AI Acceleration, and oneAPI Software Stack with Unified and Scalable Abstraction for Heterogeneous Architectures

DENVER – At Supercomputing 2019, Intel unveiled its vision for extending its leadership in the convergence of high-performance computing (HPC) and artificial intelligence (AI) with new ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13776

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr