Technische Analyse: Dax verteidigt höheres Kursniveaus – RWE bricht nach oben aus

Montag, 13.01.20 13:00
Technische Analyse: Dax verteidigt höheres Kursniveaus – RWE bricht nach oben aus
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - An den Weltbörsen legten die führenden Barometer am Freitag eine kleine Verschnaufpause ein. Bei relativ moderaten Kursausschlägen traten unsere 14 Leitindizes im Durchschnitt auf der Stelle. Damit summieren sich die mittleren Kursgewinne für die erste komplette Handelswoche im neuen Börsenjahr 2020 auf 0,9%. Aus technischer Sicht ist der Bullenmarkt intakt, da weiterhin alle Barometer oberhalb ihrer 200-Tage-Linie notieren. Zur Lage im Einzelnen:
 

Mit einem marginalen Kursrückgang von zwölf Punkten bzw. 0,1 Prozent auf einen Schlusskurs von 13.483 Punkten verteidigte der Dax am vergangenen Freitag das am Tag zuvor erreichte höhere Kursniveau. Im Hoch erreichte der deutsche Leitindex bei 13.548 Punkten den höchsten Kurs seit Januar 2018. Bis zum Allzeithoch fehlten an dieser Stelle nur noch 49 Punkte oder umgerechnet 0,4 Prozent. In den nächsten Tagen kommt es entscheidend darauf an, dass der Dax das Ausbruchsniveau vom vergangenen Donnerstag bei 13.410 Zählern erfolgreich verteidigen kann. Auch in Amerika setzten Dow & Co. um bis zu 0,5% zurück, wobei dies nach den kräftigen Kursanstiegen der Vortage völlig normal ist. Wir halten daher an unseren Index-Investments unverändert fest.

 

 

Bei den Einzeltiteln katapultierte sich RWE mit einem Aufwärtsimpuls von 6,4% auf den höchsten Stand seit Dezember 2014. Damit liegen die von uns empfohlenen RWE-Derivate inzwischen mit jeweils ca. 70% im Gewinn, die Aktie stieg seit unserer Empfehlung um 27%. Wir realisieren daher für jeweils die Hälfte der Positionen die Gewinne und ziehen den Stop für den restlichen Bestand auf 26,50 Euro nach oben.


 

Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen (klicken Sie hier). Und ab sofort können Sie sich den boerse.de-Börsenkalender 2020 im DIN A1-Format kostenlos per Post zuschicken lassen ...



Quelle: Trendbrief


News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Guten Morgen! Wir begrüßen Sie beim Nachrichtendienst von dpa-AFX.Den verantwortlichen Dienstleiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer:069/92022-425. Alle angegebenen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14789

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr