Technische Analyse EUR/CHF - Richtungsentscheidung - Zertifikateanalyse

Freitag, 07.06.19 12:30
Technische Analyse EUR/CHF - Richtungsentscheidung - Zertifikateanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate" ein Mini Long-Zertifikat (ISIN DE000PR3VTE3 / WKN PR3VTE) und ein Mini Short-Zertifikat (ISIN DE000PZ3S1A4 / WKN PZ3S1A) auf das Währungspaar EUR/CHF (ISIN EU0009654078 / WKN 965407) vor.

Bei EUR/CHF könnte es bald zu einer wichtigen Richtungsentscheidung kommen, wenn der Euro den eingezeichneten kleinen Trendkanal zwischen 1,115 und 1,15 Franken verlasse. Sollte er nach unten ausbrechen, also unter Abwertungsdruck kommen, würden die Analysten der BNP Paribas aber bereits bei 1,10 Franken mit Unterstützung rechnen. Mal ein mögliches Szenario: In den kommenden Wochen falle der Euro kurzfristig auf 1,10 Franken (Bärenfalle). Danach komme es zu einem Aufwärtsimpuls, der Euro steige zurück in den Trendkanal und verlasse ihn danach nach oben. (Ausgabe Juni 2019) (07.06.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


News und Analysen

Aktie der Woche: US-Champion mit attraktivem Chance-Risiko-Profil!

Der boerse.de-Aktienbrief empfiehlt in seiner aktuellen Ausgabe einen US-Champion als Aktie der Woche, der sich bei Menschen jeden Alters großer Beliebtheit erfreut. Und auch Langfristanleger ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14789

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr