Technische Analyse: Frischer Wind an den Börsen – Daimler bestätigt Aufwärtstrend

Montag, 15.04.19 13:00
Technische Analyse: Frischer Wind an den Börsen – Daimler bestätigt Aufwärtstrend
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - Am vergangenen Freitag sorgte frischer Wind an den Börsen für eine Fortsetzung der Aufwärtstrends. Nach einer mehrtägigen Konsolidierungsphase legten unsere 14 Leitbarometer um 0,4% zu, wobei sich das Gesamtbild durch mehrere neue Jahreshochs verbessert hat. Für die gesamte zurückliegende Handelswoche ergibt sich jedoch lediglich ein mittlerer Kursgewinn von 0,1%. Dabei lagen die Kursausschläge per saldo unterhalb von +/- 0,5%. Zur Lage im Einzelnen:

Dax, MDax und TecDax legten zwischen 0,5% und 0,8% zu. Beim deutschen Leitindex könnte damit der Startschuss für den nächsten Aufwärtsimpuls gefallen sein. Denn das Barometer baute das bisherige Jahreshoch aus, wenn auch nur marginal um zwei Punkte. Zum Handelsschluss schaffte der Index bei 12.000 Zählern eine Punktlandung. Das nächste Kursziel auf der Oberseite ist jetzt der Bereich zwischen 12.250 und 12.300 Punkten. Dort verläuft die seit Januar 2018 bestehende Abwärtstrendgerade. Sollte auch diese Barriere geknackt werden, dann wäre der Weg bis ca. 12.800 Punkte frei. Da die Aussichten auch bei den kleineren Geschwistern MDax und TecDax vergleichbar positiv sind, halten wir in allen drei Märkten an unseren Long-Engagements fest.

 

 

Bei den Einzeltiteln setzte sich die Erholung der zyklischen Sektoren fort. Insbesondere Titel aus dem Chemie- und Automobilbereich waren gefragt. So baute unsere Empfehlung Daimler mit einem Kursanstieg von 2,2% das bisherige Jahreshoch weiter aus und markierte bei 56,67 Euro den höchsten Schlusskurs seit Ende September 2018. Aus charttechnischer Sicht liegt das nächste Kursziel bei 60 Euro.

 
 
 
Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen. Klicken Sie hier ...


Quelle: Trendbrief


News und Analysen

Process Systems Enterprise: gPROMS FormulatedProducts 1.4 beinhaltet erweiterte Funktionen zur Verknüpfung von digitalem Design und digitalem Prozessbetrieb.

LONDON – Process Systems Enterprise (PSE), das Unternehmen für Advanced Process Modelling, hat heute die Version 1.4 von gPROMS FormulatedProducts veröffentlicht, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11179