Technische Analyse: TecDax bricht nach oben aus – Bechtle vor neuem Allzeithoch

Dienstag, 16.04.19 13:00
Technische Analyse: TecDax bricht nach oben aus – Bechtle vor neuem Allzeithoch
Bildquelle: Eigenes Bildmaterial/Fotolia
(Trendbrief) - Die Aktienmärkte starteten gestern mit einem freundlichen Grundton in die vorösterliche Handelswoche. Im Durchschnitt legten unsere 14 Leitbarometer um 0,3% zu, wobei der Nikkei – der die 200-Tage-Linie nach oben kreuzte – und der TecDax mit Kursgewinnen von jeweils mehr als 1% zu den Tagesgewinnern zählten. Damit notieren erstmals seit dem 2. Februar 2018 wieder alle Barometer über dem GD200. Dies deutet auf mittelfristig weiter steigende Kurse hin. Zur Lage im Einzelnen:

Mit Kursaufschlägen von 0,2% und 0,5% bauten der Dax und der MDax ihre bisherigen Jahreshöchststände geringfügig weiter aus. Dagegen brach der TecDax charttechnisch sichtbar nach oben durch. Ein Kursplus von 1,1% hievte das Technologiebarometer auf den höchsten Stand seit Oktober 2018. Damit ist der Weg aus technischer Sicht jetzt bis ungefähr 2950 Punkte frei. Darüber liegen mit der 3000er-Marke und dem 2018er-Hoch bei 3050 Punkten etwas hartnäckigere Widerstände. Auf der Unterseite wird der TecDax im Bereich der 200-Tage-Linie bei knapp 2700 Punkten solide abgesichert. Wir bleiben daher bei allen drei führenden deutschen Indizes auf der Long-Seite engagiert.

 

 

Das positive Bild beim TecDax wird auch durch eine anziehende Marktbreite unterstützt, denn inzwischen befinden sich zwei Drittel der Indextitel über der 200-Tage-Linie. Zu den trendstarken Aktien gehört auch unsere Empfehlung Bechtle. Mit dem gestrigen Kursanstieg auf 87,55 Euro notiert das Wertpapier derzeit in Schlagdistanz zum Allzeithoch bei 90 Euro. Dort werden wir die ersten Teilgewinne realisieren. Zunächst halten wir aber an der Aktie (+15%) und am Long-Zertifikat (+50%) unverändert fest.

 
 
 
Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen. Klicken Sie hier ...


Quelle: Trendbrief


News und Analysen

Process Systems Enterprise: gPROMS FormulatedProducts 1.4 beinhaltet erweiterte Funktionen zur Verknüpfung von digitalem Design und digitalem Prozessbetrieb.

LONDON – Process Systems Enterprise (PSE), das Unternehmen für Advanced Process Modelling, hat heute die Version 1.4 von gPROMS FormulatedProducts veröffentlicht, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11179