Technische Analyse: TecDax und Gold

Mittwoch, 05.12.18 13:00
Technische Analyse: TecDax und Gold
Bildquelle: iStock by Getty Images
(Trendbrief)Auf den guten Wochenstart vom Montag folgte gestern die Ernüchterung. Unter Führung der amerikanischen und japanischen Börsen gingen die Aktienmärkte rasant nach unten. Im Durchschnitt gaben unsere 14 Leitbarometer um 1,5% nach, womit sich das technische Bild schlagartig verschlechtert hat. Heute könnten die Märkte eine Verschnaufpause einlegen, da in Amerika aufgrund eines kurzfristig angesetzten Feiertages zu Ehren des verstorbenen Ex-Präsidenten Bush sen. kein Handel stattfindet. Zur Lage im Einzelnen:
 
Die führenden Barometer Dax, MDax und TecDax verloren zwischen 1,1% und 1,6% an Wert, wobei es das Mittelstandsbarometer am stärksten erwischte. Nach Handelsschluss rauschten die Kurse an den Terminmärkten im Computerhandel weiter in den Keller, sodass heute beim Dax mit einem Fall unter die 11.200-Punkte-Marke gerechnet werden sollte. Damit ist der positive Schwung vom Montag vollständig aufgebraucht und hat sich sogar ins Gegenteil verkehrt. Wir erwarten daher noch in dieser Woche einen Test des Jahrestiefs bei 11.009 Zählern.
 
 
Profitieren konnten gestern die Edelmetalle. Gold beendete den Handel bei knapp 1240 Dollar auf dem höchsten Stand seit Mitte Juli und könnte demnächst die 200-Tage-Linie bei 1257 Dollar überwinden.
 
 
Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen. Klicken Sie hier ...


Quelle: Trendbrief


News und Analysen

'Tagesspiegel': Auch Bruder von Straßburger Attentäter wird gesucht

BERLIN/STRASSBURG (dpa-AFX) - Die deutschen Sicherheitsbehörden sind nach Informationen des Berliner "Tagesspiegels" nicht nur an der Suche nach dem Attentäter von Straßburg beteiligt, sondern ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 4929

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr