Technische Analyse: TecDax und Gold

Freitag, 04.01.19 13:00
Technische Analyse: TecDax und Gold
Bildquelle: iStock by Getty Images
(Trendbrief) - Eine Umsatzwarnung von Apple und schlechte Wirtschaftsdaten aus China haben die Aktienmärkte gestern weltweit erneut unter Druck gesetzt. Unsere 14 Leitbarometer gaben im Durchschnitt um 1,5% nach, wobei amerikanische Aktien sowie der Technologiesektor die größten Kursrückgänge verzeichneten. Aus charttechnischer Sicht besteht jetzt jedoch bei einigen Indizes die Chance, nach dem Dezember-Verlaufstief ein zweites Standbein auszubilden. Ein solches Doppel-Tief wäre grundsätzlich als kurzfristig bullishes Zeichen zu werten. Zur technischen Situation im Einzelnen:
 
Mit Kursverlusten zwischen 1,4% und 2,9% wurde die Erholung beim Dax, MDax und TecDax aus den vorausgegangenen beiden Handelstagen wieder komplett zunichte gemacht. Beim deutschen Leitindex droht damit weiterhin ein Fall unter 10.000 Punkte. Erst eine Rückeroberung des Widerstands bei 11.000 Zählern würde vorerst für eine Entspannung sorgen. In einer vergleichbar prekären Situation befinden sich derzeit auch die kleineren Geschwister MDax und TecDax. Dabei markierte das Technologiebarometer mit 2393 Punkten auf Schlusskursbasis den niedrigsten Stand seit September 2017. Die nächste Unterstützung befindet sich nun bei ungefähr 2300 Punkten. Wir bleiben daher bei allen drei Barometern auf der Short-Seite (Gewinne bisher zwischen 46% und 80%) engagiert.
 
 
Die Aufwärtsdynamik bei Gold und Silber legte gestern deutlich zu. Dies beflügelte auch die Minenwerte. Bei einer Empfehlung wurde unser Stop-Buy getriggert. Wir empfehlen die Aktie für heute zum Kauf. Den mentalen Stop vermerken wir bei 29 Euro.
 
 
 
Dies ist ein Auszug aus dem Trendbrief, Europas erstem Trendfolgebrief. Nutzen auch Sie die riesigen Gewinnchancen im Trendbrief und profitieren Sie 14 Tage völlig kostenfrei von den konkreten Empfehlungen. Klicken Sie hier ...


Quelle: Trendbrief


News und Analysen

Verlustvermeidung als zentraler Schlüsselfaktor für langfristigen Anlageerfolg

Vor dem Hintergrund einer nun schon seit Jahren anhaltenden Niedrigzins- bzw. Nullzins- oder gar Negativzinsphase haben es Kapitalanleger heutzutage wahrlich nicht leicht. Während einerseits ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10520