Techstars verstärkt sein europäisches Engagement mit dem Start von zwei neuen Accelerator-Programmen in Paris und Stockholm

Dienstag, 14.09.21 23:38
Newsbild
Bildquelle: Fotolia

LONDON –

Techstars, das weltweite Netzwerk, das Unternehmern zum Erfolg verhilft, gibt den Start von zwei neuen Accelerator-Programmen in Paris und Stockholm bekannt. Damit stellt Techstars sein Engagement für Investitionen in Startup-Talente in Europa unter Beweis. Techstars plant, im Jahr 2022 über seine verschiedenen Accelerator-Programme in sieben Ländern in mehr als 100 Startups zu investieren. Beide Programme werden vollständig von Techstars finanziert, nachdem im Juli ein neuer 150-Millionen-USD-Fonds geschlossen wurde, mit dem mehr lokale Unternehmer auf der Suche nach globaler Reichweite unterstützt werden sollen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210914006177/de/

A Techstars Accelerator Office (Photo: Business Wire)

A Techstars Accelerator Office (Photo: Business Wire)

Der Paris Techstars Accelerator und der Stockholm Techstars Accelerator nehmen jeweils 12 Start-ups pro Klasse auf. Diese erhalten eine Finanzierung von bis zu 120 000 USD und Zugang zum umfangreichen Techstars-Netzwerk von Mentoren, Investoren, Alumni und Unternehmenspartnern. Der Paris Accelerator wird zwei Klassen pro Jahr umfassen, während der Stockholm Accelerator 2022 einmal und ab 2023 zweimal pro Jahr durchgeführt wird. Die Bewerbungsfrist für diese Accelerator-Programme beginnt heute und endet am 1. Dezember 2021, wobei die ersten Klassen beider Programme am 21. März 2022 starten werden.

Bewerben können sich Start-ups aus allen wachstumsstarken Sektoren, sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich. Erfolgreiche Bewerber müssen über ein starkes Gründerteam verfügen, das Technologien einsetzt, um komplexe Probleme zu lösen, und einen klaren und skalierbaren Product-Market-Fit vorweisen können.

Die Techstars-Accelerator-Programme in Paris und Stockholm folgen auf die kürzlich erfolgte Ernennung der in Frankreich geborenen CEO Maëlle Gavet im Januar 2021. Als erfahrene französische Unternehmerin und frühere Führungskraft bei Compass und Booking.com wird Gavet mit ihrer Erfahrung bei der Skalierung von Unternehmen in ganz Europa Techstars bei der Erfüllung des Auftrags unterstützen, mehr Unternehmern an mehr Orten dabei zu helfen, die Welt durch Zugang zu Kapital und einem globalen Netzwerk zu verändern.

Techstars betreibt derzeit 47 Accelerator-Programme in 33 Städten und 12 Ländern auf der ganzen Welt. Während Techstars zuvor in Zusammenarbeit mit Unternehmenspartnern einen Accelerator in Paris betrieben hat, ist der Stockholmer Techstars Accelerator der erste Vorstoß nach Schweden, da das Unternehmen Expansionsmöglichkeiten in ganz Europa anstrebt. Seit 2009 bzw. 2010 hat das Unternehmen Tausende von Unternehmern in Paris bzw. Stockholm aktiv unterstützt, indem es in beiden Städten mehr als 90 „Techstars Startup Weekend“-Programme in enger Zusammenarbeit mit führenden Vertretern der lokalen Ökosysteme veranstaltet hat. In Europa bietet Techstars zudem Programme in London, Amsterdam, Berlin, Oslo und Turin an.

Seit der Gründung im Jahr 2006 hat Techstars in 2.589 Unternehmen investiert, die heute eine Marktkapitalisierung von 220,1 Milliarden USD aufweisen. Zu den Absolventen des Accelerators zählen 15 sogenannte Unicorns, darunter DigitalOcean, Chainalysis, PillPack und SendGrid. Techstars investiert in ca. 500 Start-ups und stellt jährlich ca. 130 Mio. USD zur Verfügung. Damit ist Techstars gemessen am Volumen einer der größten Investoren in wachstumsstarke Unternehmen in der Frühphase der Welt.

Maëlle Gavet, CEO von Techstars, sagte: „Wir glauben an die Kraft lokaler Ökosysteme und daran, dass bahnbrechende Ideen von überall auf der Welt kommen können – man muss nicht im Silicon Valley sein, um Erfolg zu haben. Bei Techstars treffen wir die Gründer dort, wo sie sind, und nutzen unsere lokalen Netzwerke, um ihnen Zugang zu erstklassigem Kapital und zu Investitionsmöglichkeiten zu verschaffen, die sie sonst nicht hätten. Paris und Stockholm sind zwei der am schnellsten wachsenden, aber dennoch unterversorgten Tech-Hubs in Europa, und wir wissen, dass es dort jede Menge Talente gibt, die darauf warten, erschlossen zu werden.“

Bewerbungen für den Paris Techstars Accelerator und Stockholm Techstars Accelerator sind ab sofort möglich.

Über Techstars

Das weltweite Netzwerk von Techstars hilft Unternehmern beim Erfolg. Techstars wurde 2006 gegründet und begann mit drei einfachen Ideen – Unternehmer schaffen eine bessere Zukunft für alle, Zusammenarbeit treibt die Innovation voran, und großartige Ideen können von überall herkommen. Jetzt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, jeden Menschen auf dem Planeten in die Lage zu versetzen, zum Erfolg von Unternehmern beizutragen und davon zu profitieren. Zusätzlich zum Betriebsablauf von Beschleunigerprogrammen und Risikokapitalfonds tun wir dies, indem wir Start-ups, Investoren, Unternehmen und Städte miteinander verbinden, um beim Aufbau blühender Startup-Gemeinschaften zu helfen. Techstars hat in mehr als 2.589 Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt mehr als 220,1 Mrd. USD investiert. www.techstars.com

O texto no idioma original deste anúncio é a versão oficial autorizada. As traduções são fornecidas apenas como uma facilidade e devem se referir ao texto no idioma original, que é a única versão do texto que tem efeito legal.



Quelle: Business Wire


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr