Telecom Italia Aktie
WKN: 120470 ISIN: IT0003497168
aktueller Kurs:
0,54 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,84 %
weitere Analysen einblenden

Telecom Italia mit weniger Umsatz und Gewinn - Nettoverschuldung verringert

Montag, 20.05.19 19:58
Telecom Italia mit weniger Umsatz und Gewinn - Nettoverschuldung verringert
Bildquelle: Fotolia
MAILAND (dpa-AFX) - Telecom Italia hat das erste Quartal wie vorhergesagt mit leichten Abschlägen bei Umsatz und Gewinn beendet. Der Rückgang der Nettoverschuldung sei ein erstes Zeichen für die starke Hinwendung des neuen Managements zu Kostensenkung und Neustrukturierung interner Prozesse, hieß es in einer am Montagabend veröffentlichten Mitteilung. Auch die Erwartungen von Analysten wurden mit dem Zahlenwerk in etwa getroffen.

Demnach fiel der Umsatz im ersten Quartal um 2,9 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 4,5 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sank organisch um 2,1 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. An seiner Prognose für das Gesamtjahr hält Telekom Italia fest./he/bek



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Im Blickfeld: Telecom Italia-Aktie

Auf Dekadensicht weist die Telecom Italia-Aktie einen Kursrückgang von im Schnitt -6,9% p.a. aus. Ein Einsatz in Höhe von 10.000 Euro wäre damit auf 4.868 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +457% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr