Thales Aktie
WKN: 850842 ISIN: FR0000121329
aktueller Kurs:
96,91 EUR
Veränderung:
0,46 EUR
Veränderung in %:
0,48 %
weitere Analysen einblenden

Thales mit rückläufigem Umsatz

Dienstag, 08.11.11 12:14
Thales mit rückläufigem Umsatz
Bildquelle: iStock by Getty Images

Paris (aktiencheck.de AG) - Der französische Rüstungselektronikkonzern Thales S.A. (ISIN FR0000121329/ WKN 850842) musste in den ersten neun Monaten 2011 einen leichten Umsatzrückgang verbuchen.

Unternehmensangaben vom Dienstag zufolge sanken die Umsatzerlöse auf 8,61 Mrd. Euro. Sie lagen damit um 0,5 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert von 8,66 Mrd. Euro. Hierbei wurde die Nachfrage aus der zivilen Luftfahrt durch schwächere Verteidigungs- und Sicherheitsgeschäfte ausgeglichen. Dagegen konnte der Auftragseingang um 15 Prozent auf 8,46 Mrd. Euro gesteigert werden.

Für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern seine Prognose hinsichtlich steigender Umsätze und einer EBIT-Marge von 5 Prozent.

Die Aktie von Thales notiert in Paris bei 25,28 Euro (+0,62 Prozent). (08.11.2011/ac/n/a)

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Heute im Blickfeld: Thales-Aktie

In den vergangenen zehn Jahren weist das Papier von Thales einen deutlichen Kursgewinn von im Mittel +13,4% p.a. aus. Ein Investment in Höhe von 10.000 ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +457% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr