ThyssenKrupp Aktie
WKN: 750000 ISIN: DE0007500001
aktueller Kurs:
13,66 EUR
Veränderung:
-0,03 EUR
Veränderung in %:
-0,23 %
weitere Analysen einblenden

Thyssenkrupp-Chef erteilt Kunstnamen Absage: 'Kam nicht infrage'

Donnerstag, 28.02.19 12:50
Thyssenkrupp-Chef erteilt Kunstnamen Absage: 'Kam nicht infrage'
Bildquelle: fotolia.com
ESSEN(dpa-AFX) - Thyssenkrupp -Chef Guido Kerkhoff hat möglichen Kunstnamen bei der geplanten Teilung des Konzerns eine Absage erteilt. "Das kam für uns nie infrage", sagte Kerkhoff am Mittwochabend in Düsseldorf. Beide Unternehmen sollen vielmehr den Namen Thyssenkrupp tragen. Bereits zum Ende des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 (30.9.) soll die Aufteilung des Unternehmens in die Bereiche "Thyssenkrupp Materials" und "Thyssenkrupp Industrials" faktisch vollzogen sein. Anfang 2020 soll die Hauptversammlung dem Vorhaben dann noch zustimmen.

In einer extra in einem Container vor der Essener Konzernzentrale eingerichteten Gaststätte sollen die Mitarbeiter auf die Neuordnung vorbereitet werden. "Das ist eine Kneipe, in der Klartext gesprochen wird", kündigte Kerkhoff an. Das gebrauchte Mobiliar im Stil des "gelsenkirchener Barocks" habe der Konzern günstig bei Ebay erstanden. Die 60 Besucher fassende Kneipe mit dem Namen "Q3" sei nach der bislang nicht verwirklichten Fortbildungsakademie des Konzerns benannt worden. Geöffnet sei die Kneipe an Werktagen ab 16.00 Uhr - allerdings nur für die eigenen Beschäftigten.

Bis zum Sommer soll jeder Mitarbeiter erfahren, bei welchem der beiden Unternehmensteile er künftig beschäftigt sein wird. "Die Teilung wird nicht dazu führen, dass Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren", versicherte Kerkhoff. Auch er wolle künftig weiter bei einem der beiden Unternehmensteile arbeiten. "Ich möchte gern weiter machen", versicherte der Manager, der seinen Posten im Herbst vergangenen Jahres nach dem überraschenden Rücktritt von Konzernchef Heinrich Hiesinger übernommen hatte./uta/DP/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

EU-Parlament billigt Plan für milliardenschweren Verteidigungsfonds

STRASSBURG (dpa-AFX) - Das Europaparlament hat die Pläne für den milliardenschweren EU-Verteidigungsfonds gebilligt. Letztendlich votierten am Donnerstag 328 Abgeordnete für den Finanztopf zur ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 32

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr