Marktübersicht

Dax
12.983,50
-0,15%
MDax
26.038,00
0,08%
BCDI
140,85
0,00%
Dow Jones
23.273,96
-0,23%
TecDax
2.498,00
0,15%
Bund-Future
161,65
0,09%
EUR-USD
1,18
0,10%
Rohöl (WTI)
51,91
-0,10%
Gold
1.281,25
-0,06%
18:48 21.04.17

Trump stellt weitere Finanzregeln auf den Prüfstand

WASHINGTON (dpa-AFX) - Donald Trump leitet weitere Schritte zum Regelabbau im Finanzsektor ein. Mit der Unterzeichnung von zwei Erlassen bei einem Besuch im Finanzministerium will der US-Präsident am Freitag die Überprüfung von Teilen der Gesetzesreform Dodd-Frank anordnen. Das sagte Finanzminister Steven Mnuchin Reportern in Washington. Die Reform war unter Trumps Vorgänger Barack Obama beschlossen worden, um die USA besser vor Finanzkrisen zu schützen.

Zum einen solle eine "orderly-liquidation authority" genannte Insolvenzregelung auf den Prüfstand gestellt werden, die es dem Finanzministerium erlauben soll, große Finanzinstitute im Notfall geordnet abzuwickeln. Mit der Reform hatten die USA auf den chaotischen Kollaps der Investmentbank Lehman Brothers reagiert, der im September 2008 die Finanzwelt erschütterte.

Außerdem sollen laut Mnuchin Sinn und Nutzen des 2010 als Reaktion auf die Finanzkrise gegründeten Rats zur Aufsicht der Finanzstabilität (FSOC) überprüft werden. In beiden Fällen handelt es sich um Komponenten von Obamas Regulierungspaket, dessen Überprüfung Trump bereits im Februar per Exekutivanordnung verfügt hatte. Er und weite Teile der Republikaner sehen die Reform als Belastung für das Finanzsystem und würden sie gerne zurückdrehen.

Darüber hinaus will der US-Präsident laut Mnuchin per Dekret die Überprüfung von Steuergesetzen aus dem Jahr 2016 anordnen. Dem Finanzminister nach soll herausgefunden werden, ob die Regeln zu kompliziert sind und den US-Steuerzahlern schaden. Eines von Trumps zentralen Wahlversprechen waren Steuersenkungen. Die Details seiner geplanten großen Reform lassen aber bislang auf sich warten./hbr/hoe/DP/mis



Quelle: dpa


News und Analysen

03:47 Uhr Proton OnSite erhält Auftrag über rund 1,8 Mio. US-Dollar und übernimmt die führende Rolle im...
01:14 Uhr E Ink und LTS arbeiten bei Entwicklung von Smart Patch zur Verbesserung medizinischer Behandlungen...
01:07 Uhr Knopp Biosciences gibt die Verlängerung der Fördermittel durch NIH Blueprint zur Verbesserung der...
23.10.17 OTS: N26 GmbH / N26 kündigt Eintritt in den US-Markt an
23.10.17 DGAP-News: N26 GmbH: N26 kündigt Eintritt in den US-Markt an (deutsch)
23.10.17 ROUNDUP: Durchbruch für neue EU-Regeln gegen Sozialdumping
23.10.17 Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
23.10.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
23.10.17 Morphosys kommt mit Antikörper gegen Blutkrebs in den USA einen Schritt voran
23.10.17 Offener Brief von Mats Granryd, Director General der GSMA
23.10.17 DGAP-News: MorphoSys erhält von US-Gesundheitsbehörde FDA für firmeneigenen Antikörper MOR208 den...
23.10.17 DGAP-Adhoc: Adhoc: MorphoSys erhält von US-Gesundheitsbehörde FDA für firmeneigenen Antikörper MOR208...
23.10.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Kurse zollen Rekordjagd Tribut
23.10.17 Aktien New York Schluss: Verluste - Kurse zollen Rekordjagd Tribut
23.10.17 Barnier erwartet baldige Fortschritte in Brexit-Gesprächen
23.10.17 US-Anleihen kaum bewegt
23.10.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 23.10.2017
23.10.17 VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
23.10.17 Devisen: Eurokurs sinkt weiter
23.10.17 'WSJ': Tesla will Fabrik in China bauen - Einigung mit Shanghai
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8158

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.