Turbo Short auf RATIONAL: Großküchenausrüster blickt mit Vorsicht auf das laufende Geschäftsjahr - Optionsscheinenews

Donnerstag, 25.02.21 11:00
Turbo Short auf RATIONAL: Großküchenausrüster blickt mit Vorsicht auf das laufende Geschäftsjahr - Optionsscheinenews
Bildquelle: Rational AG
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die RATIONAL-Aktie (ISIN DE0007010803 / WKN 701080) musste in den vergangenen Tagen kräftig Federn lassen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Um rund elf Prozent sei es auf Wochensicht abwärts gegangen. Nicht ohne Grund: Der Großküchenausrüster blicke aufgrund der Verlängerung der Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus in einigen Ländern mit Vorsicht auf das laufende Geschäftsjahr und gehe davon aus, bei Absatz und Umsatz nur ein leichtes Wachstum erzielen zu können. Auch die EBIT-Marge werde lediglich auf dem Niveau des Vorjahres erwartet. Dass Anleger da das Weite suchen würden, sei nachvollziehbar - zumal sich der Kurs seit Anfang Mai in der Spitze mehr als verdoppelt habe. Mutige Anleger würden mit einem Turbo Short (ISIN DE000SD3EKR3 / WKN SD3EKR) von der Société Générale aufspringen. Den meisten Analysten zufolge sei die Aktie weiterhin zu teuer. (Ausgabe 7/2021) (25.02.2021/oc/n/d)


Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
12.04.21
671,80 EUR
1,21 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr