Wirecard Aktie
WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
aktueller Kurs:
150,15 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

UBS: Wirecard "buy"

Freitag, 11.01.19 15:04
UBS: Wirecard "buy"
Bildquelle: fotolia.com
ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Wirecard angesichts einer gesunkenen Bewertung der Vergleichsgruppe von 220 auf 176 Euro gesenkt. Die Aktie des Zahlungsabwicklers dürfte sich aber gut entwickeln, da die strukturellen Wachstumstrends hin zu bargeldlosem Bezahlen überwögen, unabhängig davon, ob die Wirtschaft abflaue oder nicht. Dies schrieb Analyst Hannes Leitner in einer am Freitag vorliegenden Studie und beließ seine Einstufung für Wirecard auf "Buy"./ajx/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.01.2019 / 21:33 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

P.S.: Wirecard ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 216% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

AKTIE IM FOKUS: IT-Aktien gesucht - Atlassian mit 'Spitzenquartal'

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Auf den Kauflisten ganz oben stehen am Freitag am deutschen Aktienmarkt die Papiere von IT- und Cloud-Anbietern. Im MDax legte der Kurs des Anbieters von Software ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 31

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround 2019?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr