US-Anleihen geben nach

Donnerstag, 13.01.22 15:22
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag Verluste verzeichnet. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel im frühen Handel um 0,07 Prozent auf 128,48 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere stieg auf 1,73 Prozent.

Börsianer verwiesen als Belastung auf den freundlich erwarteten Start der US-Börsen. Insofern seien die als sicher geltenden Staatspapiere kaum gefragt gewesen. Jüngste Konjunkturdaten aus den USA fielen derweil gemischt aus. So stiegen zwar die Erzeugerpreise im Dezember weniger stark als erwartet. Allerdings war die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend gestiegen, während Analysten im Schnitt mit einem Rückgang gerechnet hatten./la/jsl/eas



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr