US-Anleihen legen zu

Freitag, 24.01.20 21:16
US-Anleihen legen zu
Bildquelle: fotolia.com
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag im späten Handel zugelegt. Papiere mit zehn Jahren Laufzeit stiegen auf den höchsten Stand seit Ende Oktober. Die Gewinne am Bondmarkt gingen einher mit teils deutlichen Verluste an den US-Aktienbörsen. Einkaufsmanagerindizes für das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor im Januar fielen derweil gemischt aus.

US-Finanzminister Steven Mnuchin machte am Freitag deutlich, dass kurzfristig nicht mit der Ausgabe von US-Staatspapieren mit extrem langen Laufzeiten zu rechnen sei. Derzeit liege der Fokus vielmehr auf der Platzierung einer Anleihe mit einer Laufzeit von 20 Jahren, sagte Mnuchin am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Zuvor hatte Mnuchin selbst in Aussagen die Möglichkeit von Anleihen mit extrem langen Laufzeiten von 50 oder gar 100 Jahren ins Spiel gebracht.

Zweijährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 100 8/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,49 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen um 7/32 Punkte auf 101 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,50 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 15/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,68 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 1 2/32 Punkte auf 105 11/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,13 Prozent./bek/he



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

DGAP-Adhoc: Korrektur: Orascom Development Holding AG vereinbart mit dem Kent College, einer der zehn besten britischen Schulen, deren ersten Campus in Ägypten in O West zu eröffnen (deutsch)

Korrektur: Orascom Development Holding AG vereinbart mit dem Kent College, einer der zehn besten britischen Schulen, deren ersten Campus in Ägypten in O West zu eröffnen^ EQS Group-Ad-hoc: Orascom ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12764

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Was passiert 2020?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr