US-Anleihen steigen weiter

Freitag, 20.09.19 21:51
US-Anleihen steigen weiter
Bildquelle: iStock by Getty Images
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag weiter zugelegt. Dagegen ging es an der anfangs freundlichen Wall Street bergab. Signale für eine Zuspitzung des US-chinesischen Handelskonfliktes dämpften die Risikobereitschaft der Anleger, was den als besonders sicher geltenden Rentenpapieren zugute kam. Zudem intervenierte die US-Notenbank Fed den vierten Tag in Folge am amerikanischen Geldmarkt, indem sie den Banken über spezielle Wertpapiergeschäfte liquide Mittel zur Verfügung stellte.

Zweijährige Anleihen gewannen 3/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte und rentierten mit 1,70 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 7/32 Punkte auf 98 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,62 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere kletterten um 14/32 Punkte auf 99 Punkte. Sie rentierten mit 1,73 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen um einen ganzen und 6/32 Punkte auf 101 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,17 Prozent./jsl/gl/jha/



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Schlumberger gibt Rücknahme von vorrangigen Schuldverschreibungen bekannt

HOUSTON, Texas (USA) – Schlumberger Limited („Schlumberger“) gab heute bekannt, dass die Schlumberger Holdings Corporation, eine indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft von Schlumberger ...weiterlesen

09:49 Uhr
Christian-Hendrik Knappe – SAP-Aktie: Ein Selbstläufer?
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13270

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr