US-Anleihen weiten Anfangsverluste aus

Mittwoch, 29.05.24 21:08
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch im Handelsverlauf ihre Kursverluste ausgeweitet. Zuletzt sank der Terminkontrakt für zehnjährige Anleihen (T-Note-Future) um 0,5 Prozent auf 107,80 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatspapiere stieg im Gegenzug auf 4,6 Prozent.

Gratis für Sie:
Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Hier anfordern...


Der Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed (Beige Book) hatte keinen erkennbaren Einfluss auf die Notierungen. Er wird an den Finanzmärkten in der Regel nur zur Kenntnis genommen, weil eigene Aussagen der Fed so gut wie keine enthalten sind. Zudem gleicht das Dokument einem Blick in den Rückspiegel, weil es sich nahezu ausschließlich auf die nähere Vergangenheit bezieht./bgf/gl/stk

Quelle: dpa-AFX