US-Bundesstaaten kündigen Kartellermittlungen gegen Google an

Montag, 09.09.19 20:57
US-Bundesstaaten kündigen Kartellermittlungen gegen Google an
Bildquelle: iStock by Getty Images
WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Online-Gigant Google ist mit einer großen Ermittlung wegen möglicher kartellrechtlicher Verstöße konfrontiert. 48 US-Bundesstaaten sowie der Regierungsbezirk Washington DC und Puerto Rico schlossen sich der vom texanischen Generalstaatsanwalt Ken Paxton angeführten Initiative an, wie das Bündnis am Montag bei einer Pressekonferenz in Washington bekanntgab. Die Untersuchung soll laut Paxton zunächst klären, ob Google den Wettbewerb im Geschäft mit Werbung im Internet behindert hat. Sie könnte aber je nach den Erkenntnissen noch auf andere Bereiche ausgeweitet werden.

Die Ermittlungen erhöhen den Druck auf die wegen ihrer großen Marktmacht schon lange umstrittene Tochter des US-Internetriesen Alphabet . Doch Google ist nicht allein im Visier. Am Freitag erst hatte eine Allianz von US-Bundesstaaten eine Wettbewerbsprüfung gegen Facebook angekündigt. Auch die Bundesregierung in Washington hat die großen Tech-Plattformen auf dem Kieker - das Justizministerium hatte schon im Juli mitgeteilt, der Frage nachzugehen, ob die Dominanz der Konzerne zu groß ist und sie Innovationen und Verbrauchern schaden. Neben Google und Facebook dürfte hier auch Amazon im Fokus stehen./hbr/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Südkoreas Zentralbank senkt Leitzins erneut

SEOUL (dpa-AFX) - Zum zweiten Mal in drei Monaten hat die Zentralbank von Südkorea wegen der zuletzt schwachen Konjunkturdaten den Leitzins erneut gesenkt. Der Geldmarktausschuss der südkoreanischen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13148

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.10.19
1.589,40 EUR
1,42 %
Datum :
15.10.19
171,76 EUR
2,86 %
Datum :
15.10.19
1.119,60 EUR
0,97 %
Datum :
15.10.19
1.120,00 EUR
0,97 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr