US-Medien: Trump-Regierung eskaliert Abgas-Streit mit Kalifornien

Mittwoch, 18.09.19 05:44
US-Medien: Trump-Regierung eskaliert Abgas-Streit mit Kalifornien
Bildquelle: fotolia.com
WASHINGTON/NEW YORK (dpa-AFX) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump treibt ihren Machtkampf mit Kalifornien um Abgasvorschriften für Autos laut US-Medien weiter auf die Spitze. Die Bundesumweltbehörde EPA wolle an diesem Mittwoch in Washington ankündigen, dem US-Bundesstaat mit dem landesweit größten Automarkt ein jahrzehntealtes Sonderrecht für strengere Regeln gegen Luftverschmutzung abzuerkennen, berichteten die Nachrichtenagentur Bloomberg und die "New York Times" am Dienstag (Ortszeit) übereinstimmend unter Berufung auf eingeweihte Kreise.

Der Konflikt zwischen Kalifornien, das als Vorreiter beim Klimaschutz gilt, und Washington läuft seit der Präsidentschaft von Donald Trump. Dieser will die Abgasregeln für Autos lockern, stößt dabei jedoch auf Widerstand. Bislang kann Kalifornien wegen eines Sonderrechts, das einst wegen hoher Smog-Belastung in der Metropolregion Los Angeles gewährt wurde, strengere Vorschriften als auf Bundesebene erlassen. Der Bundesstaat hat schon angekündigt, für den Erhalt dieses Privilegs notfalls bis zum Obersten Gerichtshof zu gehen.

Da Kaliforniens Regeln etliche andere Bundesstaaten folgen, stellen sie ein starkes Gegengewicht zu Trumps Linie dar. Die Autoindustrie steht zwischen den Fronten. Sie hat sich zwar für laxere Vorschriften eingesetzt, will aber vor allem einheitliche Standards. Denn Modelle regional abweichenden Regeln anpassen zu müssen, wäre umständlich und teuer. Volkswagen , BMW , Ford und Honda schlossen jüngst bereits einen speziellen Abgas-Deal mit Kalifornien und zogen damit den Zorn Trumps auf sich, dessen Regierung nun Verstoße gegen Bundesrecht prüft./hbr/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Annaly Capital Management, Inc. Announces Dates of Third Quarter 2019 Financial Results and Conference Call

NEW YORK – Annaly Capital Management, Inc. (NYSE:NLY) (“Annaly” or the “Company”) announced today that it will release its financial results for the quarter ended September 30, 2019 after ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13167

Titel aus dieser Meldung

Datum :
16.10.19
67,10 EUR
0,80 %
Datum :
16.10.19
8,19 EUR
-0,47 %
Datum :
16.10.19
168,94 EUR
2,64 %
Datum :
16.10.19
24,23 EUR
-0,55 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr