USA: Einfuhrpreise legen weiter zu

Dienstag, 15.09.20 14:55
USA: Einfuhrpreise legen weiter zu
Bildquelle: Adobe Stock
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Preise von in die USA importierten Gütern sind auch im August gestiegen. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sie sich um 0,9 Prozent, wie das Arbeitsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten mit einem schwächeren Zuwachs von im Mittel 0,5 Prozent gerechnet. Im Monatsvergleich waren sowohl Benzin als auch andere eingeführte Güter teurer.

Im Jahresvergleich ergibt sich ein anderes Bild. In dieser Betrachtung belastete das höhere Preisniveau von Treibstoffen ein Jahr zuvor die Gesamtrechnung. Daher gingen auch die Einfuhrpreise zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent zurück. Benzin war rund 22 Prozent günstiger als ein Jahr zuvor./bgf/men



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

CNOOC Limited Announces Commencement of Production at Liuhua 16-2 Oilfield / 20-2 Oilfield Joint Development Project

PR NewswireHONG KONG, Sept. 20, 2020HONG KONG, Sept. 20, 2020 /PRNewswire/ -- CNOOC Limited (the "Company", SEHK: 00883, NYSE: CEO, TSX: CNU) announced today that Liuhua 16-2 oilfield/ 20-2 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15690 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +280% Kursgewinn seit Jahresstart!
  • Explodiert die Tesla-Aktie wieder?
  • Jetzt gratis Tesla-Report downloaden!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr