USA: Rohölvorräte fallen überraschend

Mittwoch, 15.01.20 17:04
USA: Rohölvorräte fallen überraschend
Bildquelle: iStock by Getty Images
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Rohölbestände der USA sind in der vergangenen Woche überraschend gefallen. Die Vorräte sanken um 2,5 Millionen auf 428,5 Millionen Barrel, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten im Mittel hingegen einen Anstieg um 1,1 Millionen Barrel erwartet.

Die Benzinbestände stiegen um 6,7 Millionen auf 258,2 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) kletterten um 8,2 Millionen auf 147,2 Millionen Barrel. Die Ölproduktion stieg um 0,1 Millionen auf durchschnittlich 13,0 Millionen Barrel pro Tag. Dies ist ein neuer Rekordwert.

Die Ölpreise gaben nach den Daten nach.

Die Daten im Überblick:

^ Aktuell Vorwoche

Rohöllagerbestände 428,5 431,1

Benzinlagerbestände 258,3 251,6

Destillatebestände 147,2 139,1°

(in Mio Barrel)

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich.

/jsl/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Guten Morgen! Wir begrüßen Sie beim Nachrichtendienst von dpa-AFX.Den verantwortlichen Dienstleiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer:069/92022-425. Alle angegebenen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14789

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
60,05 USD
-1,98 %
Datum :
24.01.20
54,39 USD
-2,11 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr