USA: Rohölvorräte steigen weiter

Mittwoch, 25.03.20 15:56
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche weiter gestiegen, allerdings schwächer als erwartet. Die Vorräte legten um 1,6 Millionen Barrel auf 455,4 Millionen Barrel zu, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten mit einem Anstieg um im Mittel drei Millionen Barrel gerechnet.

Die Benzinbestände fielen hingegen um 1,5 Millionen auf 239,3 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) sanken um 0,7 Millionen auf 124,4 Millionen Barrel. Die Ölproduktion fiel um 0,1 Millionen auf 13,0 Millionen Barrel pro Tag. Der Wert der Vorwoche war ein Rekordwert.

Die Daten im Überblick:

^ Aktuell Vorwoche

Rohöllagerbestände 455,4 453,7

Benzinlagerbestände 239,3 240,8

Destillatebestände 124,4 125,1°

(in Mio Barrel)

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich.

/bgf/jsl/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

DGAP-DD: zooplus AG (deutsch)

DGAP-DD: zooplus AG deutsch^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen30.03.2020 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13289 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
30.03.20
26,14 USD
-7,17 %
Datum :
30.03.20
20,27 USD
-7,15 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr