USA: Verkäufe bestehender Häuser steigen wieder

Donnerstag, 22.07.21 16:22
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind im Juni erstmals seit mehreren Monaten wieder mehr Bestandsimmobilien veräußert worden. Die Verkäufe bestehender Häuser stiegen im Monatsvergleich um 1,4 Prozent, wie die Maklervereinigung National Association of Realtors (NAR) am Donnerstag in Washington mitteilte. Es ist der erste Anstieg nach vier Rückgängen in Folge. Analysten hatten allerdings mit einem etwas stärkeren Zuwachs um 1,7 Prozent gerechnet. NAR-Chefökonom Lawrence Yun führte den Anstieg auf ein etwas verbessertes Angebot an Häusern zurück./bgf/jsl/he





Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr