Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen

Freitag, 25.09.20 13:49
Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen
Bildquelle: Unternehmensbild: VW
BERLIN (dpa-AFX) - Der Fahrdienst-Vermittler Uber startet in Berlin einen Service mit emissionsfreien Fahrzeugen. Kooperationspartner für "Uber Green" ist Volkswagen . Der größte deutsche Automobilhersteller bietet den Uber-Mietwagenpartnern eine mittlere dreistellige Anzahl von e-Golf-Jahreswagen an, teilten beide Unternehmen am Freitag mit. Der e-Golf, der inzwischen nicht mehr als Neuwagen bestellt werden kann, bildet seit 2018 auch das Rückgrat des Car-Sharingdienstes We Share von Volkswagen. Der Service umfasst rund 1500 Fahrzeuge, die vor allem in Berlin unterwegs sind.

Uber hatte zuvor angekündigt, bis zum Jahr 2025 die Hälfte der in Berlin und sechs weiteren europäischen Großstädten gefahrenen Kilometer mit emissionsfreien Fahrzeugen zurücklegen zu lassen. Die weiteren Städte sind Amsterdam, Brüssel, Lissabon, London, Madrid und Paris. Das 50-Prozent-Ziel gilt für alle sieben Städte zusammen, in einzelnen von ihnen könnte der Wert höher oder niedriger sein.

Das zur VW -Tochter Umi gehörende Unternehmen We Share hatte im Juni angekündigt, wegen der Coronakrise eine geplante Expansion in andere europäische Städte vorerst auszusetzen. Der Service war im Sommer 2019 mit einem stationsungebundenen Leihwagen-Angebot in Berlin gestartet./chd/DP/men



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Vertical Group Holding: Führungsspitze von BNP Paribas MUSS nach Malta kommen, um in einem Fall von angeblichem Antisemitismus und Korruption vernommen zu werden, entscheidet das Gericht nach längerem

VALLETTA, Malta – Der CEO und der Chairman von BNP Paribas wurden zum Erscheinen vor einem maltesischen Gericht aufgefordert, wo sie Fragen zur angeblichen Beteiligung der französischen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15036 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.10.20
137,08 EUR
-0,97 %
Datum :
21.10.20
30,08 EUR
-1,97 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr