Übernahme auf spanischem Telekommarkt: Masmovil will Euskaltel schlucken

Montag, 29.03.21 10:10
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
MADRID (dpa-AFX) - Auf dem spanischen Telekommarkt droht den etablierten Anbietern eine stärkere Konkurrenz: Der viertgrößte Anbieter Masmovil will die Nummer fünf Euskaltel in einem Milliardendeal schlucken. Masmovil will nach Angaben in einer Mitteilung an die Madrider Börse vom Sonntagabend 11,17 Euro je Aktie des kleineren Rivalen zahlen, was insgesamt 2,1 Milliarden Euro wären. Euskaltels drei größte Aktionäre, die zusammen 52 Prozent der Anteile besitzen, haben dem Angebot demnach bereits zugestimmt. Das Management von Euskaltel prüfe derzeit die Offerte, hieß es von der Firma. Euskaltel-Aktien legten am Montag nach Handelsbeginn um 16 Prozent auf 11,12 Euro zu.

Telefónica kaufen? Telefónica halten? Telefónica verkaufen? Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!

Masmovil ist auf dem hart umkämpften spanischen Markt eher im Billigpreis-Segment auf Kundenfang und konkurriert damit vor allem mit den im Land ebenfalls starken französischen und englischen Telekomriesen Orange und Vodafone . Aber auch der vorwiegend auf den hochpreisigen Markt ausgerichtete Platzhirsch Telefonica musste zuletzt Federn auf seinem Heimatmarkt lassen. Eine stärkere Konsolidierung auf dem spanischen Markt war zuletzt immer wieder spekuliert worden.

Das Angebot von Masmovil muss von den Behörden noch genehmigt werden. Zudem will Masmovil mindestens 75 Prozent der Aktien an Euskaltel ergattern./men/ssc/stk



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Telefónica-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
14.05.21
4,00 EUR
2,36 %
Datum :
14.05.21
10,56 EUR
1,72 %
Datum :
14.05.21
1,66 EUR
0,91 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr