Umfrage: Neue Liebe zum Auto in der Corona-Krise

Dienstag, 18.05.21 05:58
Umfrage: Neue Liebe zum Auto in der Corona-Krise
Bildquelle: Unternehmensbild: BMW
COBURG (dpa-AFX) - Das Auto ist nach einer neuen Umfrage mit großem Abstand beliebtestes Verkehrsmittel in Deutschland - zusätzlich befeuert durch die Corona-Pandemie. Öffentliche Verkehrsmittel wie Bahn und Bus hingegen rangieren noch hinter dem Fahrrad. Das hat das Umfrageinstitut Yougov im Auftrag der HUK Coburg ermittelt, die die Ergebnisse am Dienstag veröffentlichte. 70 Prozent ist demnach das Auto am liebsten, inklusive Elektroautos sind es laut Yougov sogar 73 Prozent.

BMW St kaufen? BMW St halten? BMW St verkaufen? Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!

Danach folgen auf Platz zwei die eigenen Füße: 38 Prozent sagten, dass sie am liebsten zu Fuß unterwegs sind. An dritter Stelle lag mit 29 Prozent das Fahrrad. Erst danach kommen Zug (15 Prozent), Straßenbahnen und S-Bahnen (11 Prozent) sowie der Bus (10 Prozent). Yougov befragte im Februar insgesamt 4029 Menschen. Dabei spielt die Corona-Krise eine Rolle: 27 Prozent sagten, dass die Erfahrungen aus der Corona-Zeit ihre Prioritäten bei der Wahl des Verkehrsmittels verändert hätten, in den Städten waren es sogar 34 Prozent./cho/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für BMW St-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.06.21
92,53 EUR
1,27 %
Datum :
24.06.21
78,85 EUR
0,70 %
Datum :
24.06.21
218,85 EUR
0,41 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr