Unions-Wirtschaftspolitiker verteidigt Pipelineprojekt Nord Stream 2

Donnerstag, 07.02.19 14:55
Unions-Wirtschaftspolitiker verteidigt Pipelineprojekt Nord Stream 2
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Der CDU-Wirtschaftspolitiker Joachim Pfeiffer hat Kritik am deutsch-russischen Erdgas-Pipeline-Projekt Nord Stream 2 zurückgewiesen. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion sagte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag, Nord Stream 2 stärke Europa und schwäche es nicht. "Es erhöht die Versorgungssicherheit und macht uns politisch unabhängiger, auch von Ramboattacken aus den USA."

Medienberichten zufolge könnte sich Frankreich bei dem Projekt gegen Deutschland stellen. Dabei geht es um die Änderung einer EU-Gas-Richtlinie, über die am Freitag abgestimmt werden soll. Die Änderung könnte es ermöglichen, die Pipeline über Auflagen weniger profitabel oder sogar unwirtschaftlich zu machen. Ein Erfolg der Regulierungspläne galt bislang als unwahrscheinlich. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" könnte sich nun allerdings Frankreich auf die Seite der Befürworter schlagen und damit die Mehrheitsverhältnisse entscheidend verändern. Die USA sehen Nord Stream 2 seit langem kritisch.

Pfeiffer sagte, Nord Stream 2 stehe nicht im Widerspruch zu den Zielen der europäischen Energieunion und des Energiebinnenmarktes. Das Projekt stärke die Versorgungssicherheit und den Wettbewerb auf dem europäischen Energiemarkt, davon profitierten die Verbraucher./hoe/DP/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

INVESTOR ALERT: Kirby McInerney LLP Continues Investigation of Shareholder Claims Against The Boeing Company

NEW YORK – The law firm of Kirby McInerney LLP is investigating potential claims against The Boeing Company (“Boeing” or the “Company”) (NYSE: BA). This ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10873