Hypoport Aktie
WKN: 549336 ISIN: DE0005493365
aktueller Kurs:
184,10 EUR
Veränderung:
1,25 EUR
Veränderung in %:
0,68 %
weitere Analysen einblenden

Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Hypoport: Wie war das nochmal? - Zertifikateanalyse

Dienstag, 30.10.18 10:00
Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Hypoport: Wie war das nochmal? - Zertifikateanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long-Zertifikat (ISIN DE000MF6P8M3 / WKN MF6P8M) von Morgan Stanley auf die Hypoport-Aktie (ISIN DE0005493365 / WKN 549336) vor.

Das Wertpapier des Finanzdienstleisters Hypoport sei an der 200 Euro Hürde gescheitert und habe binnen weniger Wochen merklich zurückgesetzt. Nun aber befinde sich der Wert auf dem Weg zu einer sehr wichtigen Unterstützung aus dem letzten Jahr sowie dem EMA 200 und könnten an dieser wieder zur Oberseite abdrehen.

Zwar sei der seit März dieses Jahres etablierte Aufwärtstrend gebrochen worden, allerdings spiele das übergeordnete Kaufsignal mit einem Ausbruch über das Niveau von 164,00 Euro noch immer eine übergeordnete Rolle. Der anschließen Ausbruchsversuch über die Marke von 200 Euro sei gleich am nächsten Tag gescheitert und sei mit einer verhältnismäßig großen Negativkerze als Fehlausbruch enttarnt worden. Doch die übergeordnete Grundtendenz bleibe weiter bullisch zu bewerten, nur dass eben eine mehrwöchige regelkonforme Konsolidierung zurück auf das Ausbruchsniveau stattfinde. Dieses eigne sich hervorragend für den Aufbau von kurzfristigen Long-Positionen, bleibe aber im aktuell schwachen Marktumfeld nicht ganz risikolos.

Sollte sich in den nächsten Tagen das Wertpapier von Hypoport weiter oberhalb des Bereiches von 170 Euro festigen, könnte der kurzfristige Abwärtstrend seit den Jahreshochs von 204,50 Euro ein baldiges Ende finden. Dies dürfte im weiteren Verlauf wieder Kursgewinne zurück an die Jahreshochs hervorbringen und eigne sich für spekulatives Long-Investment beispielshalber über das Unlimited Turbo Long-Zertifikat. Die mögliche Renditechance oberhalb des EMA 50 betrage dann bis zu 70 Prozent. Allerdings sollte erst noch ein Ausbruch über den Durchschnitt abgewartet werden.

Werde das Unterstützungsniveau von 170 Euro aufgegeben, sollte ein Test des Ausbruchsniveaus von 164,00 Euro einsetzen. In diesem Bereich treffe die Aktie jedoch auf einen Zweifachsupport, von dem aus wieder steigende Kursnotierungen zu erwarten wären. Ein wirklich bärisches Szenario für die Aktie würde sich hingegen unterhalb von 160 Euro ergeben, dann müssten zwangsläufig Rückläufer um weitere 10 Euro einkalkuliert werden. Sollte es auch an dieser Stelle zu keiner nachhaltigen Stabilisierung kommen, könnte es sogar auf die Jahrestiefs von 114,40 Euro weiter abwärts gehen.

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long-Zertifikat lasse sich bei einem nachhaltigen Anstieg über den 50-Tage-Durchschnitt von einem Lauf der Hypoport-Aktie zurück zu den Jahreshochs von 204,50 Euro profitieren. Die mögliche Renditechance über den vorgestellten Schein betrage dann bis zu 70 Prozent, sollte aber noch im aktuell schwachen Marktumfeld relativ engen abgesichert werden. Hierfür eigne sich beispielshalber das Niveau von 163,00 Euro. Der Anlagehorizont werde auf nur wenige Wochen geschätzt. (30.10.2018/zc/a/a)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-News: Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die Marktentwicklung deutlich (deutsch)

Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz EUROPACE die Marktentwicklung deutlich^ DGAP-News: Hypoport AG / Schlagwort(e): Marktbericht Hypoport AG: Für 2018 übertraf der Finanzierungsmarktplatz ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr