Unlimited Turbo-Optionsschein auf zooplus: Kein Stück aus der Hand geben! Zertifikateanalyse

Donnerstag, 20.06.19 14:02
Unlimited Turbo-Optionsschein auf zooplus: Kein Stück aus der Hand geben! Zertifikateanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Unlimited Turbo-Optionsschein (ISIN DE000CU8C9S1 / WKN CU8C9S) der Commerzbank auf die Aktie von zooplus (ISIN DE0005111702 / WKN 511170) vor.

In ZJ 21.2019 hätten die Experten darüber spekuliert, dass der Börsengang von Chewy die zooplus-Aktie beflügeln könnte. Die Rechnung sei voll aufgegangen: Während die Papiere von zooplus um gut 25 Prozent hätten zulegen können, stehe bei dem Turbo ein Zuwachs von 82 Prozent auf dem Zettel. Inzwischen habe der US-Wettbewerber den Sprung aufs Parkett geschafft: Mit 36 Dollar habe der erste Kurs um rund 57 Prozent über dem Ausgabepreis gelegen. In der Spitze sei die Aktie sogar bis auf gut 41 Dollar gestiegen. Schon der Ausgabepreis von 22 Dollar sei deutlich höher gewesen als zuvor angepeilt. Chewy habe die Preisspanne wegen der hohen Nachfrage von 17 bis 19 Dollar auf 19 bis 21 Dollar hochgesetzt. Sowohl Chewy als auch zooplus seien im Onlinehandel für Heimtierbedarf tätig. Während Chewy in den USA führend sei, könne sich zooplus diese Position für Europa auf die Fahnen schreiben.

Die Produktpalette der Deutschen - sie umfasse über 8.000 Artikel - werde im deutschsprachigem Heimatmarkt sowie Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Großbritannien, Polen und weiteren europäischen Märkten angeboten. Die Bewertungsdiskrepanz zwischen den Wettbewerbern falle drastisch aus: Auf Basis des aktuellen Aktienkurses errechne sich für den US-Konzern ein Marktwert von über 14 Mrd. Dollar - das 4,0-fache der 2018 erzielten Erlöse. zooplus dagegen komme gerade mal auf ein Umsatzmultiple von rund 0,6. Würde man zooplus genauso hoch bewerten wie Chewy, käme man auf einen Aktienkurs von circa 775 (!) Euro - das 6,4-fache des aktuellen Niveaus. So gesehen bleibe das Aufholpotenzial also immens. Anleger sollten daher kein Stück des Turbos der Commerzbank aus der Hand geben. (Ausgabe 24/2019) (20.06.2019/oc/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Pioneer Natural Resources to Webcast Presentation at the Barclays CEO Energy-Power Conference

DALLAS – Pioneer Natural Resources Company (NYSE:PXD) today announced that President and CEO Scott Sheffield will present at the Barclays CEO Energy-Power Conference on Wednesday, September ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.08.19
113,80 EUR
1,07 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr