Unternehmensberater: Autozulieferer mit 20 Prozent weniger Umsatz

Montag, 16.11.20 06:26
Continental Fahnenmasten
Bildquelle: Continental AG
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Unternehmensberatung PwC rechnet für die deutschen Automobilzulieferer dieses Jahr mit durchschnittlich 20 Prozent Umsatzrückgang und einer Durststrecke bis 2023. PwC-Branchenexperte Thomas Steinberger sagte am Montag: "Die Restrukturierungsfälle werden zunehmen."

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Die Zulieferindustrie habe in den vergangen acht Jahren zwar gut verdient und zu Beginn der Corona-Krise mehr Reserven und Kreditzugänge gehabt als in der Finanzkrise 2008. Aber die "Liquiditätspuffer sind inzwischen bereits ausgereizt, und vor allem Zulieferer mit einem Fokus auf Geschäft in Europa stehen vor großen Herausforderungen", sagte Steinberger.

Große, global aufgestellte Unternehmen profitierten von der Erholung der Nachfrage in Asien. Auch Zulieferer mit starkem Service- und Ersatzteilgeschäft hätten dieses Jahr nicht so große Einbußen. "In Summe wird es aber bis 2023 voraussichtlich nicht zu den Absatzmengen wie vor der Krise kommen", sagte PwC-Branchenexperte Jörg Krings.

Angesichts der großen Unsicherheit bräuchten die Zulieferer bei den anstehenden Restrukturierungen "Planungssicherheit in Bezug auf Gesetze und Regularien". Das reiche von Klimavorgaben über Steuern, Zölle, Insolvenzrecht, Gesundheitsschutz und Kurzarbeit bis zu möglichen Staatshilfen./rol/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

DGAP-News: Toyota Mobility Foundation Announces Six Finalists for the City Architecture for Tomorrow Challenge

DGAP-News: Toyota Mobility Foundation / Key word(s): Miscellaneous Toyota Mobility Foundation Announces Six Finalists for the City Architecture for Tomorrow Challenge 27.01.2021 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15892 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.01.21
114,60 EUR
-1,67 %
Datum :
27.01.21
89,58 EUR
-0,49 %
Datum :
27.01.21
10,32 EUR
0,10 %
Datum :
27.01.21
15,72 EUR
-0,88 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr