VIRUS/Mehr als 60 Coronafälle: Aufnahmestopp für Klinikum in Potsdam

Mittwoch, 01.04.20 16:43
digitale Präsentation mit Kursdaten
Bildquelle: iStock by Getty Images
POTSDAM (dpa-AFX) - Das größte Krankenhaus in Potsdam wird wegen einer Häufung von Corona-Infizierten für neue Aufnahmen geschlossen. Das teilte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) am Mittwoch mit. Am Freitag solle das Robert Koch-Institut gemeinsam mit der Stadt die Lage neu bewerten. Wie lange die Maßnahmen im Ernst von Bergmann-Klinikum gelten, war zunächst offen. Nur unabweisbare Notfälle wie etwa akuter Herzinfarkt und Frauen, die ein Kind bekommen, sollen noch in die Klinik dürfen. Die Häufung war am Wochenende aufgetreten. Bislang wurde das Virus laut Klinik bei mehr als 60 Patienten nachgewiesen, 11 davon sind auf der Intensivstation. Sieben Infizierte seien bislang gestorben, der Grund der Infektion sei aber unklar./vr/na/DP/fba





Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

EQS-Adhoc: IGEA disclosed its Annual Report 2019

EQS Group-Ad-hoc: IGEA Pharma N.V. / Key word(s): Annual Results IGEA disclosed its Annual Report 2019 31-May-2020 / 22:56 CET/CEST Release of an ad hoc announcement pursuant to Art. 53 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14500 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr