VW-Konzern tritt Baidu-Kooperation um autonomes Fahren in China bei

Freitag, 02.11.18 14:34
VW-Konzern tritt Baidu-Kooperation um autonomes Fahren in China bei
Bildquelle: iStock by Getty Images
PEKING/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Volkswagen -Konzern will bei der Entwicklung des autonomen Fahrens in seinem wichtigsten Einzelmarkt China stärker mitmischen. Dazu steigt das Unternehmen bei der Entwicklungsplattform Apollo des chinesischen Internet-Riesen Baidu ein, wie das Unternehmen am Freitag in Wolfsburg mitteilte. VW übernimmt einen Sitz im Vorstand der Kooperation.

Auch BMW hat bereits einen Sitz in dem Gremium. Apollo arbeitet mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft zusammen, auch um gegenüber der chinesischen Politik gemeinsam aufzutreten. In China droht wegen der unterschiedlichen Zuständigkeiten von Zentral- und Regionalregierungen oft ein Flickenteppich von Regeln, was technische Neuerungen wie Fahrerassistenzsysteme angeht./men/elm/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Devisen: Euro stabil - Pfund etwas schwächer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im frühen Handel stabil präsentiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1125 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13194

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.10.19
96,40 EUR
-0,41 %
Datum :
18.10.19
166,50 EUR
-0,54 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr