Verband: Lange Mietdauer lohnt sich

Mittwoch, 07.10.20 06:02
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
BERLIN (dpa-AFX) - Je länger Mieterinnen und Mieter in ihrer Wohnung bleiben, desto geringer ist der Anstieg der Miete. Das geht aus einer Mitgliederbefragung des Eigentümerverbands Haus und Grund hervor. Demnach zahlen Mieter in den ersten fünf Jahren durchschnittlich 6,3 Prozent mehr als die ortsübliche Vergleichsmiete. In den folgenden fünf Jahren liegen sie im Schnitt ein Prozent darunter, nach dem zehnten Jahr sind es 4,2 Prozent weniger.

Im Vorjahresvergleich hat sich das Verhältnis jedoch zulasten der Mieter verschlechtert. Nach der Befragung wohnen die Mieter der privaten Eigentümer durchschnittlich seit 8,9 Jahren in ihrer Wohnung.

Haus und Grund vertritt private Kleinvermieter. Sie bieten nach Verbandsangaben zwei Drittel der Mietwohnungen in Deutschland an. "Auch sie erhöhen die Mieten", bemerkte Verbandspräsident Kai Warnecke. "Aber sie tun dies nach wie vor sehr verantwortungsvoll."

Gut jeder fünfte (21,8 Prozent) Vermieter erhöhe die Miete nur, wenn neue Leute in die Wohnung einziehen, hieß es. In früheren Jahren lag die Quote jedoch höher. Debatten über Mietendeckel und Enteignungen ließen die Eigentümer nicht kalt, sagte Warnecke. Sie müssten Vorsorge treffen, um Wohnungen instandzuhalten und zu modernisieren./bf/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

ROUNDUP 3: Trump kämpft nach Niederlage um Republikaner-Mehrheit im Senat

(Neu: 7. Absatz, Trump macht Druck auf Gouverneur von Georgia)WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach seiner Niederlage bei der Präsidentenwahl kämpft Amtsinhaber Donald Trump um den Erhalt der Mehrheit ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15362 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
04.12.20
41,82 EUR
-0,43 %
Datum :
04.12.20
55,78 EUR
-0,68 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr