Verband sagt Airlines für 2020 und 2021 noch höhere Verluste voraus

Dienstag, 24.11.20 13:05
Außenaufnahme eines Lufthansa Firmengebäudes
Bildquelle: Unternehmensbild: Lufthansa
GENF/AMSTERDAM (dpa-AFX) - Den Fluggesellschaften in aller Welt drohen nach Einschätzung ihres Verbandes in diesem und dem kommenden Jahr noch höhere Verluste als zuletzt gedacht. Wegen des Geschäftseinbruchs durch die Corona-Pandemie erwarte der Weltluftfahrtverband IATA für 2020 jetzt einen branchenweiten Verlust von 118,5 Milliarden US-Dollar (99,9 Mrd Euro) und damit rund 34 Milliarden mehr als bisher gedacht, wie er vor seiner Jahreshauptversammlung am Dienstag mitteilte.

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

Für 2021 geht die IATA von einem Minus von 38,7 Milliarden Dollar aus. Das wäre fast zweieinhalb Mal so viel wie im Juni vorhergesagt. Laut IATA würde 2021 damit zum zweitschwersten Verlustjahr in der Geschichte der Luftfahrt.

Zwar dürfte der Umsatz der Branche im kommenden Jahr mit 459 Milliarden Dollar die jetzt für 2020 erwarteten 328 Milliarden Dollar übertreffen. Das wäre allerdings immer noch gut halb so viel wie die 838 Milliarden Dollar aus dem Vorkrisenjahr 2019. Der Verband hofft, dass Corona-Schnelltests für Reisende und Impfstoffe gegen das Virus bis Mitte 2021 zumindest teilweise zur Öffnung der Grenzen und anschließend zu einer Erholung der Nachfrage führen./stw/ceb/stk



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Umfrage: Hälfte der Deutschen empfindet Corona-Auflagen belastend

BERLIN (dpa-AFX) - Fast jeder zweite Deutsche (49 Prozent) nimmt einer Umfrage zufolge die aktuellen Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie als sehr starke oder starke Belastung wahr. Das ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15695 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.01.21
4,80 EUR
-3,07 %
Datum :
21.01.21
10,24 EUR
-2,10 %
Datum :
21.01.21
33,46 EUR
-0,80 %
Datum :
21.01.21
1,78 EUR
-1,33 %
Datum :
21.01.21
15,48 EUR
-0,86 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr