Verdi: Tarifabschluss für Versicherungsangestellte erzielt

Samstag, 30.11.19 18:11
Verdi: Tarifabschluss für Versicherungsangestellte erzielt
Bildquelle: fotolia.com
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die rund 170 000 Beschäftigten im Innendienst der privaten Versicherungen erhalten ab Frühjahr 2020 mehr Geld. Die Gewerkschaft Verdi und der Arbeitgeberverband Versicherungen (AGV) hätten sich in der Nacht auf Samstag bei der dritten Verhandlungsrunde in München geeinigt, teilte eine Verdi-Sprecherin mit. Beim AGV war zunächst niemand erreichbar.

Nach Angaben der Sprecherin steigen die Gehälter in zwei Stufen ab dem 1. April 2020 um 2,8 Prozent sowie von 1. Juni 2021 an um 2,0 Prozent. Zusätzlich zur Tariferhöhung erhalten die Beschäftigten zum 1. Dezember 2019 eine Einmalzahlung in Höhe von 225 Euro. Auszubildende erhalten zu den gleichen Terminen Vergütungserhöhungen in Höhe von 68 Euro und 30 Euro je Ausbildungsjahr. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 29 Monate bis Ende Januar 2022.

"Der Abschluss sichert den Beschäftigten eine Reallohnsteigerung und sorgt dafür, dass die Versicherungsbeschäftigten nicht von anderen Branchen abgekoppelt werden", sagte Verdi-Verhandlungsführerin Martina Grundler laut Mitteilung.

Verdi hatte ursprünglich eine Erhöhung der Gehälter um sechs Prozent gefordert./rbe/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

'HB': Investor Petrus nimmt Aareal Bank ins VisierFRANKFURT - Der aktivistische Investor Petrus Advisers knöpft sich nach dem Ausstieg bei der Comdirect Bank einem Pressebericht zufolge das ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14792

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
220,95 EUR
1,10 %
Datum :
24.01.20
179,40 EUR
0,73 %
Datum :
24.01.20
272,70 EUR
1,19 %
Datum :
24.01.20
24,35 EUR
0,97 %
Datum :
24.01.20
46,26 EUR
0,87 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr