Vermögensmanagement Euroswitch startet zwei neue Aktienfonds - Fondsnews

Donnerstag, 02.07.20 13:00
Vermögensmanagement Euroswitch startet zwei neue Aktienfonds - Fondsnews
Bildquelle: Adobe Stock
Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Die Vermögensmanagement Euroswitch bietet seit 1. Juli 2020 die global investierenden Aktienfonds Arc Alpha Equity Story Leaders (ISIN LU2177558835, (H); ISIN LU2177558678, (R)) und Arc Alpha Global Asset Managers (ISIN LU2177558082, (H); ISIN LU2177558249, (L)) an, so die Vermögensmanagement EuroSwitch! GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die neuen Fonds ergänzen die bewährten Basisstrategien für Individualkunden um zwei rein auf Aktien ausgerichtete Spezialitäten. Die Vermögensverwaltungsgesellschaft kommt damit in Zeiten niedriger Zinsen dem Wunsch risikobereiter Investoren nach, direkt an der weltwirtschaftlichen Wertschöpfung zu partizipieren.

Mit 30 Aktien um die Welt

Das oberste Anlageziel des Arc Alpha Equity Story Leaders ist eine langfristig attraktive Wertentwicklung durch eine konzentrierte Auswahl qualitativ hochwertiger Unternehmen, die von den großen Zukunftstrends profitieren. Entgegen des "MSCI Welt" ist der Anteil von US-Titeln auf 50% begrenzt, Schwellenländer dürfen bis zu 20% gewichtet sein. Mindestens 66% der Aktien verfügen über eine ESG-Einordnung marktrelevanter Anbieter. Der Aktienanteil des Fonds beträgt in jeder Marktphase mindestens 75%.

"Wir schauen bei der Unter-nehmensauswahl neben betriebswirtschaftlichen Bewertungsstandards vor allem auf die Qualität des Wachstums, die Charakteristik der Aktie im anspruchsvollen Kapitalmarktumfeld, die ESG-Kompetenz des Unternehmens und auf die Veränderung der Erwartungen ausgewiesener Fachanalysten. Damit identifizieren wir langfristig und nachhaltig erfolgreiche Unternehmen", sagt Portfoliomanager Thomas Böckelmann. Das Portfolio ist mit durchschnittlich 25-30 Werten sehr selektiv und konzentriert, aber "durch die annähernde Gleichgewichtung der Aktien sowie einer ausgewogenen regionalen und sektoralen Allokation ist das Risiko auf Portfolioebene kontrollierbar", so Böckelmann.

In die eigene Branche investieren

Der Arc Alpha Global Asset Managers investiert in die Aktien von 25 bis 30 börsennotierten Asset Managern. "Kernaspekte bei der Aktienauswahl sind Managementqualität und organisches Wachstum sowie die ESG-Bewertungen der Zielunternehmen. Dabei werden unterschiedliche Geschäftsmodelle und Regionen möglichst ausgewogen berücksichtigt. Die Portfoliokonstruktion erfolgt gleichgewichtet", erläutert Portfoliomanager Michael Klimek. Das Anlageuniversum ist breit gefächert. Es besteht aus traditionellen und alternativen Asset Managern und reicht von rein lokal operierenden Unternehmen bis hin zu Global Playern, beinhaltet Produktspezialisten und -generalisten sowie Unternehmen, die sich auf bestimmte Kundengruppen, Absatzmärkte und Vertriebskanäle spezialisieren. Der Fonds unterscheidet sich insoweit von anderen Finanz-Branchenfonds, als er nicht in Banken und Lebensversicherungen investiert.

"Asset Manager sind Dienstleister auf der sogenannten Buyside der öffentlichen wie privaten Kapitalmärkte. Ihr Erfolg hängt vom Kapitalmarktgeschehen und der Nachfrage nach entsprechenden Dienstleistungen ab", so Klimek. Die Nachfrage nach Asset-Management-Dienstleistungen profitiert unter anderem vom intakten globalen demographischen Wachstum allgemein und insbesondere vom Wachstum der Mittelschichten in den aufstrebenden Märkten.

Für wen eignen sich die Fonds?

Der Arc Alpha Equity Story Leaders eignet sich für Investoren, die in einer sich stetig wandelnden Welt an interessanten Investmentthemen und Zukunftstrends partizipieren wollen. Investoren, die gezielt in die Wachstumsbranche Asset Management langfristig investieren wollen, sollten den Arc Alpha Global Asset Managers in Betracht ziehen. Die Konstruktion beider Aktienfonds zielt darauf ab, die vorhandenen Risiken so gering wie möglich zu halten. Dennoch sollten Investoren bereit sein, erhöhte Risiken in Kauf zu nehmen. Der Investmenthorizont sollte bei beiden Fonds mindestens fünf Jahre oder länger betragen.

Strategiename: Arc Alpha Equity Story Leaders
Anteilsklasse: H-Klasse LU2177558835; R-Klasse LU2177558678
Stil: Dynamik
Konzept: Aktienauswahl
Anlageziel: Attraktiver Wertzuwachs
Anlagehorizont: Langfristig (über 5 Jahre)
Risikoprofil: Hohe Risikoakzeptanz (SRRI 6)
Währung: Euro bei täglicher Verfügbarkeit
Mindestanlage: 1 Anteil (Erstausgabepreis je Anteil EUR 100 am 1.7.20)
Sparplanfähig: ja
Verfügbarkeit: Bei diversen Banken und Fondsplattformen
Kosten: Managementvergütung 0,5%, kein Ausgabeaufschlag bei H, bis zu 5% bei R

Strategiename: Arc Alpha Global Asset Managers
Anteilsklasse: H-Klasse LU2177558082; L-Klasse LU2177558249
Stil: Dynamik
Konzept: Aktienauswahl
Anlageziel: Langfristiger Kapitalaufbau
Anlagehorizont: Langfristig (über 5 Jahre)
Risikoprofil: Hohe Risikoakzeptanz (SRRI 6)
Währung: Euro bei täglicher Verfügbarkeit
Mindestanlage: L-Klasse ist bei einer reduzierten Vergütung für den Fondsmanager ab einer Ordergröße von EUR 500.000 erhältlich
Sparplanfähig: ja
Verfügbarkeit: Bei diversen Banken und Fondsplattformen
Kosten: Managementvergütung 0,5% H-Klasse, 0,3% L-Klasse (02.07.2020/fc/n/n)



Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

INVESTIGATION ALERT: Halper Sadeh LLP Continues to Investigate the Following Mergers; Shareholders are Encouraged to Contact the Firm

PR NewswireNEW YORK, Aug. 9, 2020NEW YORK, Aug. 9, 2020 /PRNewswire/ -- Halper Sadeh LLP, a global investor rights law firm, is investigating: Noble ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14966 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Corona-Krise beflügelt Amazon!
  • Quartalsgewinn verdoppelt!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr