Versicherung: 287 Millionen Euro Schäden aus Thomas-Cook-Pleite

Mittwoch, 11.12.19 17:18
Versicherung: 287 Millionen Euro Schäden aus Thomas-Cook-Pleite
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Pauschalreise-Kunden des insolventen deutschen Reisekonzerns Thomas Cook werden nur einen Teil ihrer Kosten von der Versicherung erstattet bekommen. Die Schadenssumme liegt nach vorläufigen Berechnungen mit 287,4 Millionen Euro deutlich über der versicherten Summe von 110 Millionen Euro, wie der Versicherer Zurich am Mittwoch mitteilte./mar/als/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

The First Bancshares, Inc. Reports a 72.8% Increase in Net Income Available to Common Shareholders in Quarterly Comparison; Increases Quarterly Dividend 25%

HATTIESBURG, Miss. – The First Bancshares, Inc. (“FBMS” or “the Company”) (NASDAQ: FBMS), holding company for The First, A National Banking Association, (www.thefirstbank.com) reported ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14715

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.01.20
378,60 EUR
-0,18 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr