Verwaltungsgerichtshof: Frankfurt muss begrenzte Fahrverbote prüfen

Dienstag, 10.12.19 15:43
Verwaltungsgerichtshof: Frankfurt muss begrenzte Fahrverbote prüfen
Bildquelle: iStock by Getty Images
KASSEL/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Stadt Frankfurt muss zur Reduzierung des Stickstoffdioxid-Ausstoßes Fahrverbote in kleinen Zonen oder auf bestimmten Strecken prüfen. Das hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof am Dienstag in Kassel entschieden./geh/DP/stw



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Twitter schränkt Account von Rechtspopulisten in Spanien ein

MADRID (dpa-AFX) - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat in Spanien wegen eines regelverstoßenden Tweets die Funktionen des Accounts der rechtspopulistischen Partei Vox eingeschränkt. Es handle ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14849

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.01.20
66,63 EUR
-0,28 %
Datum :
29.01.20
43,42 EUR
0,38 %
Datum :
29.01.20
816,00 EUR
0,00 %
Datum :
29.01.20
173,30 EUR
0,49 %
Datum :
29.01.20
19,24 EUR
-0,85 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr