Visa Aktie
WKN: A0NC7B ISIN: US92826C8394
aktueller Kurs:
144,53 EUR
Veränderung:
-8,75 EUR
Veränderung in %:
-5,71 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Visa: Widerstand vor dem Fall? - Chartanalyse

Montag, 09.09.19 09:18
News zusammengesetzt aus Tastaturtasten
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Visa: Widerstand vor dem Fall? - Chartanalyse

Die Aktien von Visa (ISIN: US92826C8394, WKN: A0NC7B, Ticker Symbol: 3V64, NYSE-Symbol: V) befinden sich in einem jahrelangen Aufwärtstrend, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Mit dem alten Verlaufshoch am 29.07.2019 bei 184,07 USD seien die Aktien in eine normale Abwärtskorrektur im übergeordneten Abwärtstrend übergegangen. Diese Korrektur habe bis zum 05.08.2019 mit dem Verlaufstief bei 166,97 USD gedauert. Seitdem würden sich die Aktien wieder im Aufwärtstrend befinden und hätten auch die 50er-EMA-Linie zurückerobern können, die in Folge als kurzfristige Unterstützung gedient habe. Nach oben sei die weitere Aufwärtsbewegung aber bisher durch die steigende Trendlinie eingedämmt worden, die aktuell im Bereich von 186,00 USD verlaufe. In den vergangenen Wochen seien die Aktien an dieser steigenden Trendlinie immer wieder nach unten abgedreht. Gelinge diesmal der Durchbruch nach oben?

Ausblick: Die Aktien seien seit dem Verlaufstief bei 176,00 USD am 28.08.2019 im Bereich der 50er EMA-Linie bereits stark bis 187,00 USD hochgelaufen. Ob die Kraft der Bullen reiche, nun auch noch die steile Trendkanallinie zu überschreiten, bleibe fraglich.

Die Short-Szenarien: Gelinge den Aktien kein Anstieg über die langfristige Trendkanallinie bei aktuell 186,00 USD, dürfte so wie bereits in der Vergangenheit, ein erneuter Rücklauf bis zur 50er-EMA-Linie bei aktuell 177,25 USD bevorstehen. Hier könnte eine mögliche Abwärtskorrektur im Aufwärtstrend zunächst aufgefangen werden. Gehe es doch weiter tiefer, befinde sich im Bereich von 173,70 USD die nächste Unterstützung. Ein langfristiger Trendwechsel sollte eher nicht stattfinden.

Die Long-Szenarien: Könnten die Aktien hingegen direkt über die Trendkanallinie bei 186,00 USD nach oben ausbrechen und sich auch über dieser Trendkanallinie halten, würde sich die Anstiegsgeschwindigkeit deutlich erhöhen. In der Folge dürften die Papiere dann wohl Kurs auf 190,00 USD und 200,00 USD nehmen. (Analyse vom 09.09.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Visa-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Visa-Aktie:
169,40 EUR +0,63% (09.09.2019, 09:13)

Xetra-Aktienkurs Visa-Aktie:
168,42 EUR (06.09.2019)

NYSE-Aktienkurs Visa-Aktie:
185,74 USD (06.09.2019)

ISIN Visa-Aktie:
US92826C8394

WKN Visa-Aktie:
A0NC7B

Ticker-Symbol Visa-Aktie Deutschland:
3V64

NYSE-Symbol Visa-Aktie:
V

Kurzprofil Visa Inc.:

Visa Inc. (ISIN: US92826C8394, WKN: A0NC7B, Ticker Symbol: 3V64, NYSE-Symbol: V) zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Kreditkarten, Debitkarten und Guthabenkarten. Unternehmenssitz der Gesellschaft ist San Francisco, USA. (09.09.2019/ac/a/n)

P.S.: Visa ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…

Visa zählt außerdem zu den Defensiv-Champions aus dem boerse.de-Aktienfonds, der momentan mit 16.010 Anteilen (2.645.170 Euro) in die Visa-Aktie investiert ist. Info…


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr